nach oben
maschine+werkzeug 01/2011

Präzision mit Schliff

Extra

Werkzeuge - Gerade wenn es um Sonderwerkzeuge für den spezialisierten Einsatz in den unterschiedlichsten Materialien geht, hat Kopp Schleiftechnik die passenden Zerspanlösungen.

Selbst komplexe Konturen lassen sich mit den Kopp-Werkzeugen in das Werkstück einbringen.

Die Anforderungen in der modernen industriellen Produktion steigen mit der Leistungsfähigkeit der zu bearbeitenden Materialien. Leichter, härter oder zäher sollen sie sein. Doch sind Materialien wie Titan, hochfeste Werkzeugstähle oder Inconel auch entsprechend schwerer zu zerspanen. In diesem Umfeld herauszustechen, bedarf es eines intensiven Blicks auf das komplette Zerspankonzept.

Die Kopp Schleiftechnik GmbH aus Lindenfels/Winterkasten im Odenwald ist Experte rund um Zerspanwerkzeuge – besonders wenn es um Sonderwerkzeuge für den spezialisierten Einsatz in den unterschiedlichsten Materialien geht.

Achim Kopp, Geschäftsführer der Kopp Schleiftechnik GmbH, erklärt dazu: »Ein Großteil der Anforderungen in der Industrie lässt sich mit unseren Standardwerkzeugen in hervorragender Qualität erfüllen. Darüber hinaus gibt es aber auch Einsatzbereiche, bei denen der Nutzer mit einem individuell konstruierten Sonderwerkzeug den entscheidenden Schritt und Schnitt weiter kommt.«

Moderne Materialien wie gehärtete Stähle, Titan oder Verbundwerkstoffe zwingen den Anwender, bewährte Zerspanprozesse zu überdenken und zu optimieren. Maßgeschneiderte Sonderwerkzeuge bringen ihn meist den entscheidenden Schritt nach vorn. Komplexe Konturen und Formen zu fräsen, sind typische Anwendungsfelder für speziell angefertigte Werkzeuge.

Oft lassen sich mehrere Bearbeitungsschritte zu einem einzigen Vorgang zusammenführen. Das spart Zeit und reduziert nachhaltig die Kosten. Darüber hinaus steigt die Qualität des bearbeiteten Werkstücks – präziser Werkzeugeinsatz sorgt für optimierte Konturen, beste Oberflächengüten und zusätzlich für höhere Standzeiten

Der einfachste und schnellste Weg zum optimierten Werkzeug führt bei Kopp Schleiftechnik über die genaue Analyse der Prozesse und Rahmenbedingungen. So werden sämtliche Einsatzparameter wie Schnittgeschwindigkeit, Vorschubwerte, Beschichtung oder verlangte Oberflächengüte in die Überlegungen mit einbezogen. Die Techniker des Unternehmens begleiten den Anwender dabei vom Entwurf der ersten Prototypen bis hin zur Serienproduktion.

Wenn es besonders schnell gehen muss, lohnt sich vielleicht sogar die Umarbeitung eines serienmäßigen Zerspanungswerkzeugs. So lassen sich zum Beispiel Spiralbohrer aus dem Kopp-Standardprogramm zeitnah zu speziellen Stufenbohrern umschleifen, oder aus lagermäßigen Fräswerkzeugen werden im Handumdrehen Fräser mit Sonderabmessungen oder speziellen Konturen. Aber auch Fräswerkzeuge, die aus Rohlingen komplett neu aufgebaut und eventuell sogar beschichtet werden, liefert das Unternehmen aus dem Odenwald innerhalb kürzester Zeit.

www.kopp-schleiftechnik.de

Unternehmensinformation

Kopp Schleiftechnik GmbH

Am Raupenstein 10
DE 64678 Lindenfels, Odenw
Tel.: 06255-9595-0
Fax: 06255-9595-139

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics