nach oben
maschine+werkzeug 06/2009

Präzision mit Mini-Aufwand

Technik_Werkzeuge

Bohren – Tieflochbohrungen stellen oft eine Herausforderung dar. Für einen optimalen Prozess entschied sich die SMS Meer GmbH daher für den Einsatz eines Garant-Tieflochbohrers von Hoffmann.

Für den Maschinen- und Anlagenbauer SMS Meer aus Mönchengladbach bestand eine Aufgabe darin, Schmierbohrungen von bis zu 1200 mm in ein Werkstück einzubringen. »Wegen der Auftragslast wurde es notwendig, den Bearbeitungsprozess des Werkstückes erheblich zu beschleunigen. Um dies zu erreichen, entschieden wir uns, sämtliche Bohrungen in einer Aufspannung auszuführen«, erläutert Dirk Kasper, Leiter NC-Programmierung von SMS Meer. Der Werkstoff, der zu bearbeiten war, hat eine hohe Festigkeit und ist schwer zerspanbar. Die Herausforderung lag darin, ein Werkzeug zu finden, das diesen Werkstoff bewältigt und gleichzei-tig die gewünschte Bohrtiefe ermöglicht. Entscheidend für die Auswahl des geeigneten Werkzeugs war eine hohe Prozesssicherheit, da in einem solchen Projekt Probleme erhebliche Kosten mit sich bringen würden.

Unterstützung holte sich SMS Meer von den Anwendungstechnikern der Gödde GmbH & Co. KG, einem Partnerunternehmen der Hoffmann Group. »Wir arbeiten bereits seit über zehn Jahren mit der Hoffmann Group zusammen und beziehen den Großteil unserer Werkzeuge sowie der Betriebs- und Maschinenausrüstung von dort. Darüber hinaus stehen uns die Hoffmann-Experten in allen Zerspanungsfragen mit Rat und Tat zur Seite«, so Kasper. Um einwandfreie Ergebnisse in dieser schwierigen Zerspanungsaufgabe zu erzielen, fiel die Wahl auf den Garant HPC-Tieflochbohrer 30xD. Waren für die Tieflochbohrungen bisher mehrere Arbeitsgänge auf unterschiedlichen Maschinen notwendig, konnten sie nun mithilfe des speziellen HPC-Tiefbohrverfahrens in nur wenigen Schritten auf einer Maschine durchgeführt werden. Schöner Nebeneffekt: Der Garant Tieflochbohrer 30xD eignet sich für eine breite Palette von Werkstoffen: von Feinkornbaustahl (500 N bis 1400 N) über gehärteten Stahl unter 50 HRC, Rost- und säurebeständigem Inox-Stahl bis zu Grauguss.

Der Bohrer ist mit einer TiAIN-Beschichtung versehen und besitzt eine Warmhärte bis 900 Grad.Die Besonderheit des Bohrers liegt darin, dass die Beschichtung extra poliert wurde. Dies sorgt für eine besonders gute Späneabfuhr. Zudem verfügt der Bohrer nicht wie für Vollhartmetall-Bohrer üblich über zwei, sondern über vier Führungsfasen und wird so besser in der Bohrung geführt. Mit einer speziellen Tieflochbohrer-Geometrie schafft das Werkzeug problemlos Bohrtiefen bis zu 30xD und kann sowohl für horizontale als auch vertikale Bohrungen eingesetzt werden. »Wir produzieren Bauteile fast ausschließlich als Einzelteile und in Kleinserien. Deswegen war eine erhebliche Zeitersparnis der entscheidende Grund für den Einsatz des Garant Tieflochbohrers«, so Kasper. Dauerten die Tieflochbohrungen vorher 430 Minuten, erreicht SMS Meer mit dem neuen Bohrverfahren eine verkürzte Fertigungszeit von nur 50 Minuten. »Auf diese Weise können wir das Achtfache an Zeit gegenüber dem konventionellen Prozess einsparen. Somit kann die Investition in das Werkzeug bereits in der Bearbeitung eines einzigen Werkstückes amortisiert werden.« Neben der enormen Zeitersparnis liefert der Einsatz des Garant Hochleistungswerkzeugs zudem eine erhöhte Qualität. »Besonders beim Einfädeln des Einlippen-Bohrers in die Vorbohrung des Tieflochbohrers kommt es auf eine sehr gute Oberflächenqualität an. Denn die Bohrung dient dem Einlippen-Bohrer als Führung und hier gilt: Je besser die Führung, desto sauberer können die Bohrlöcher durchgeführt werden. Da sich der Tieflochbohrer bei diesem Anwendungsfall so gut bewährt hat, werden wir ihn mit Sicherheit auch in anderen Bereichen anwenden«, resümiert Dirk Kasper.

  • Der SMS Meer-Firmensitz in Mönchengladbach.

    Der SMS Meer-Firmensitz in Mönchengladbach.

  • Mit Hilfe des neuen Tiefbohrverfahrens konnten zahlreiche Bohrungen in das Bauteil um ein Vielfaches schneller erledigt werden.

    Mit Hilfe des neuen Tiefbohrverfahrens konnten zahlreiche Bohrungen in das Bauteil um ein Vielfaches schneller erledigt werden.

  • Der Garant HPC Tieflochbohrer 30xD.

    Der Garant HPC Tieflochbohrer 30xD.

  • »Die erhebliche Zeitersparnis war der entscheidende Grund für den Einsatz des Garant-Tieflochbohrers von Hoffmann.« Dirk Kasper, Leiter NC-Programmierung, SMS Meer

    »Die erhebliche Zeitersparnis war der entscheidende Grund für den Einsatz des Garant-Tieflochbohrers von Hoffmann.« Dirk Kasper, Leiter NC-Programmierung, SMS Meer

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

HOFFMANN Group GmbH

Haberlandstr. 55
DE 81241 München
Tel.: 089-8391-0
Fax: -89

Maisberger GmbH

Claudius-Keller-Str. 3c
DE 81669 München
Tel.: 089-419599-10
Fax: 089-419599-12

SMS group GmbH SMS Meer

Ohlerkirchweg 66
DE 41069 Mönchengladbach
Tel.: 02161-350-0
Fax: 02161-350-1667

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics