nach oben
maschine+werkzeug 01/2016

Präzision für Flüssiges

Technik - Werkzeuge

Fräsen - Es ist eine Technologiepartnerschaft der besonderen Art, von der der Messtechnik-Hersteller Bopp & Reuther Messtechnik in Speyer profitiert. Für die Fertigung seiner hochpräzisen Ovalradzähler sind Fräser von Widia und Software von Solidcam in Gebrauch.

Ein Ovalradzähler besteht im Wesentlichen aus einem kompakten Gehäuse und zwei ineinander greifenden Zahnrädern mit elliptischer Außenform, ›Ovalrad‹ genannt. Sobald Flüssigkeit durch das Gerät fließt, beginnen die Ovalräder sich um die eigene Achse zu drehen. Bei jeder Umdrehung des Räder-Paars wird eine definierte Menge Flüssigkeit durch den Zähler transportiert.

Das Unternehmen Bopp & Reuther Messtechnik, ansässig in Speyer, hat dieses Messprinzip 1932 erfunden und patentieren lassen. Und auch nach knapp 85 Jahren beherrscht es diese Kunst der hochpräzisen, filigranen mechanischen Messung.

Früher war der mittelständische Betrieb, der 1872 gegründet wurde, auch als ›Hüter der fließenden Güter‹ bekannt. Neben den Durchflussmessgeräten – zu denen neben dem Ovalradzähler beispielsweise auch der Turbinenradzähler, die Kompaktblende oder der Wirbelzähler gehören – baut Bopp & Reuther Messtechnik auch Geräte für die Dichtemessung und Füllstanderfassung sowie elektronische Messsysteme. All die Messsysteme gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen, Größen und Materialien.

  • Bild 1: Präzision für Flüssiges

    Bild 1: Präzision für Flüssiges

  • 1 Perfekter Kompromiss aus Schruppen und Schlichten in einem Fräser: Der Vollhartmetall-Schaftfräser ›Varimill II‹ mit Titanaluminiumnitrid-Beschichtung von Widia kommt mit vielen Werkstoffen zurecht. 2 Das Modell eines Ovalradzählers zeigt das mechanische Prinzip, mit dem durchfließende Flüssigkeitsmengen gemessen werden.

    1 Perfekter Kompromiss aus Schruppen und Schlichten in einem Fräser: Der Vollhartmetall-Schaftfräser ›Varimill II‹ mit Titanaluminiumnitrid-Beschichtung von Widia kommt mit vielen Werkstoffen zurecht. 2 Das Modell eines Ovalradzählers zeigt das mechanische Prinzip, mit dem durchfließende Flüssigkeitsmengen gemessen werden.

  • 3 Für präzise Messinstrumente sind exakt gefertigte Gehäuse erforderlich, die Bopp & Reuther mit Widias Varimill II auf einer DMC 80 FD Duoblock von DMG herstellt. 4 Ein unter Einsatz der iMachining-Technologie von Solidcam gefrästes Gehäuseteil für einen Ovalradzähler.

    3 Für präzise Messinstrumente sind exakt gefertigte Gehäuse erforderlich, die Bopp & Reuther mit Widias Varimill II auf einer DMC 80 FD Duoblock von DMG herstellt. 4 Ein unter Einsatz der iMachining-Technologie von Solidcam gefrästes Gehäuseteil für einen Ovalradzähler.

  • Bild 4: Präzision für Flüssiges

    Bild 4: Präzision für Flüssiges

  • 5 Produktionsleiter Armin Zimmermann am Kalibrierprüfstand, an dem in einer letzten Prüfstufe die Messgenauigkeit der Messgeräte verifiziert wird, hier ein Hochtemperatur-Ovalradzähler. 6 Geschäftsführer Dr. Jean-Philippe Herzog erläutert die Verwendung des Eichkolbens am Prüfstand. 7 Erfolgreiche Zusammenarbeit (v.l.): Armin Zimmermann (B&R), Benjamin Tischler (Kocsik), Dr. Jean-Philippe Herzog (B&R), Thomas Näffgen (Widia), Gürsel Demircali (Solidcam), Jürgen Becht (B&R).

    5 Produktionsleiter Armin Zimmermann am Kalibrierprüfstand, an dem in einer letzten Prüfstufe die Messgenauigkeit der Messgeräte verifiziert wird, hier ein Hochtemperatur-Ovalradzähler. 6 Geschäftsführer Dr. Jean-Philippe Herzog erläutert die Verwendung des Eichkolbens am Prüfstand. 7 Erfolgreiche Zusammenarbeit (v.l.): Armin Zimmermann (B&R), Benjamin Tischler (Kocsik), Dr. Jean-Philippe Herzog (B&R), Thomas Näffgen (Widia), Gürsel Demircali (Solidcam), Jürgen Becht (B&R).

  • Bild 6: Präzision für Flüssiges

    Bild 6: Präzision für Flüssiges

  • Bild 7: Präzision für Flüssiges

    Bild 7: Präzision für Flüssiges

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Kennametal Inc.

1600 Technology Way
LATROBE PA 15650
Tel.: 001-724-539-5330
Fax: -5022

Kennametal Shared Services GmbH

Wehlauer Straße 73
DE 90766 Fürth
Tel.: 0911-9735-0
Fax: -388

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics