nach oben
maschine+werkzeug 02/2010

Präzise Implantate

EXTRA - Medizintechnik

Werkzeuge Anspruchsvolle Werkstoffe, komplexe Geometrien der Werkstücke sowie häufig kleine Losgrößen – die Bearbeitung medizintechnischer Bauteile verlangt prozesssichere Werkzeuge.

Implantate

Auch die Drehwerkzeuge von Walter haben bereits seit Langem Einzug in die Medizintechnik gehalten. Typische Anwendungen hierfür sind kleine Bauteile wie Knochenschrauben und Implantate, die maximale Präzision erfordern. Die eingesetzten Hartmetallwendeplatten WSM10, WSM20 und WSM30 werden überwiegend auf Mehrspindler-Maschinen genutzt. Dabei bietet die Verbindung von Tigertec-Beschichtung und einem Feinkornsubstrat ein Maximum an Prozesssicherheit. Weitere Vorteile der temperaturbeständigen Al2O3-Beschichtung sind höchste Warmhärte und damit auch höchste Verschleißfestigkeit. Zudem gewährleisten die scharfen Schneidkanten gratfreie Bauteile sowie eine verminderte Aufbauschneidenbildung.

Da Titan zu den am häufigsten in der Medizintechnik bearbeiteten Materialien zählt, kommen bei dessen Zerspanung auch die neuen Geometrien NFT, NMT und NRT zum Einsatz. NFT wird dabei für die Schlichtbearbeitung, NMT für die mittlere und NRT für die Schruppbearbeitung verwendet. Für ein einfaches Handling sorgen Werkzeug-Systeme wie Walter CUT XLDE, die dem Anwender einen problemlosen Zugang zur Maschine ermöglichen.

Wie in jeder anderen Branche befinden sich auch die Unternehmen in der Medizintechnik in einem stetig zunehmenden Kostendruck. Um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, gilt es, das Maximum an Qualität und Wirtschaftlichkeit aus der eigenen Fertigung herauszuholen.

Gerade im Fall der Implantate, in der Regel aus hochlegiertem Stahl, Titan oder Titanlegierungen hergestellt, bedeutet der jeweilige Werkstoff und die meist komplexe Geometrie des Werkstücks eine besondere Herausforderung bezogen auf die geforderte Präzision. Eine zusätzliches Hindernis auf dem Weg zur maximalen Produktivität sind die im Normalfall kleinen Losgrößen der zahlreichen kleineren Betriebe.

  • Die schwarze Spanfläche der WSP wird speziell geglättet, um der Aufbauschneidenbildung entgegenzuwirken.

    Die schwarze Spanfläche der WSP wird speziell geglättet, um der Aufbauschneidenbildung entgegenzuwirken.

  • Orbital-Gewindefräser mit Gewindebereich M8 bis M1.6 eignen sich ideal für die Bearbeitung medizintechnischer Komponenten.

    Orbital-Gewindefräser mit Gewindebereich M8 bis M1.6 eignen sich ideal für die Bearbeitung medizintechnischer Komponenten.

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Walter Deutschland GmbH

Eschborner Landstr. 112
DE 60489 Frankfurt
Tel.: 069-78902-0
Fax: -230

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics