nach oben
24.05.2018

Präzise Feinbearbeitung von Bohrungen

Hahn+Kolbs neue HPC-Reibahlen von Atorn eignen sich für die präzise Feinbearbeitung von Bohrungen in Stahl-, Guss-, Edelstahl- und gehärtete Stähle bis 63 HRC. In Kombination mit einer stabilen Werkzeugspannung im Atorn-Hydro-Dehnspannfutter und einer optimalen Werkstückspannung arbeiten die Atorn-HPC-Reibahlen präzise und prozesssicher bei sehr hohen Schnittparametern.

Das Reiben von Grund- und Durchgangslöchern ist immer dann das Mittel der Wahl, wenn es besondere Anforderungen an deren Oberfläche, Durchmessertoleranz, Rundheit und Zylindrizität gibt. Dazu wird zunächst die Bohrung mit einem gewissen Aufmaß gesetzt und anschließend mit einer Reibahle die gewünschte Passung erzeugt. Um diese Feinbearbeitung von Bohrungen auch in der Serienfertigung zu ermöglichen, bietet Hahn+Kolb neue HPC-Reibahlen für Stahl-, Guss , Edelstahl- und gehärtete Werkstoffe an.

  • Die neuen HPC-Reibahlen von Atorn eignen sich für die präzise Feinbearbeitung von Bohrungen in Stahl-, Guss-, Edelstahl- und gehärtete Stähle bis 63 HRC. Bild: Hahn + Kolb

    Die neuen HPC-Reibahlen von Atorn eignen sich für die präzise Feinbearbeitung von Bohrungen in Stahl-, Guss-, Edelstahl- und gehärtete Stähle bis 63 HRC. Bild: Hahn + Kolb

  • In Kombination mit einer stabilen Werkzeugspannung im Atorn-Hydro-Dehnspannfutter und einer optimalen Werkstückspannung arbeiten die Atorn-HPC-Reibahlen präzise und prozesssicher bei sehr hohen Schnittparametern. Bild: Hahn + Kolb

    In Kombination mit einer stabilen Werkzeugspannung im Atorn-Hydro-Dehnspannfutter und einer optimalen Werkstückspannung arbeiten die Atorn-HPC-Reibahlen präzise und prozesssicher bei sehr hohen Schnittparametern. Bild: Hahn + Kolb

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Diese Hochleistungsreibahlen bringen besonders präzise Passungen in Werkstoffe mit einer Härte bis zu 63 HRC ein. Im Vergleich zu herkömmlichen VHM-Reibahlen profitieren Anwender von einer höheren Schnittgeschwindigkeit sowie bis zu einem dreifach höheren Vorschub, verspricht Hahn+Kolb. Die Kombination aus Geometrie, VHM-Schneidstoff und TiAlN-Beschichtung sorgt für hohe Standzeiten und gleichzeitig eine besonders hohe Maßhaltigkeit auch nach intensivem Einsatz.

Alle Ausführungen sind sowohl spiralisiert für Durchgangslöcher sowie gerade genutet für Sacklöcher erhältlich. Die Innenkühlung sorgt für den optimalen Abtransport der Späne und auch für die Kühlung direkt an der Schneide, um prozesssicher zu reiben.

Unternehmensinformation

Hahn & Kolb Werkzeuge GmbH

Schlieffenstraße 40
DE 71636 Ludwigsburg
Tel.: 07141-498-40

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics