nach oben
07.04.2014

Planfräser

Spektrum

Mit acht Schneiden ist die neue ›KSSM8+‹-Planfräser-Serie von Kennametal auf maximale Zerspanungsleistung in Gusseisen und Stahlwerkstücken bei gleichzeitiger Kostenminimierung ausgelegt.

Bild 1: Planfräser

Hier geht es zu den Fräswerkzeugen von Kennametal.

Es stehen zwei Wendeplattengrößen zur Verfügung. Die kleinere mit einem Innenkreis von 10 mm ermöglicht eine Schnitttiefe von 6 mm, die größere mit einem Innenkreis von 12,7 mm ermöglicht 9 mm Schnitttiefe. Beide haben negative Spanwinkel von 88º und 87º. Damit eignen sie sich besonders gut für Anwendungen mit schwieriger Werkstückspannung oder wenn die Werkstückform eine nahezu 90º-Schulter erfordert. Das zweiseitige Schneidplatten-Design mit acht Schnittkanten bietet dem Nutzer die geringsten Kosten pro Schneidkante, während die LD-Geometrie mit positivem Spanwinkel und die verrundeten Schneidkanten bei mittlerer Bearbeitung und bei der Finish-Bearbeitung zu geringeren Schnittkräften und guter Oberflächenqualität führen. Soll eine hohe Fertigungseffizienz erreicht werden, müssen hohe Anforderungen an die Oberflächenqualität berücksichtigt werden. Deshalb gibt es die KSSM8+-Wendeschneidplatten für eine ganze Reihe von Applikationen. Sorten für die Nass- oder Trockenbearbeitung von Kugelgraphitguss als auch von Stahl und von rostfreien Stählen sind erhältlich. Die KSSM8+-Fräsergrundkörper sind in mittlerer und enger Teilung verfügbar.

Unternehmensinformation

Kennametal Shared Services GmbH

Wehlauer Straße 73
DE 90766 Fürth
Tel.: 0911-9735-0
Fax: -388

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics