nach oben
02.04.2020

Optimierte Multimaterial-Bohrlösung

Sandvik Coromant präsentiert mit dem neuen Corodrill 860 mit -GM-Geometrie eine optimierte Multimaterial-Bohrlösung. Der neue Vollhartmetallbohrer ermöglicht die Bearbeitung eines breiten Spektrums von Werkstoffen und Bauteilen sowie eine deutlich verbesserte Werkzeugstandzeit.

Der neuentwickelte Vollhartmetallbohrer Corodrill 860 mit -GM-Geometrie für die Bearbeitung verschiedener Werkstoffe. Bild: Sandvik Coromant

Der neue Corodrill 860 mit -GM-Geometrie basiert auf einer neuen Sorte, einem innovativen Spankanal-Design und einer Bohrerspitze mit PVD-Mehrfachbeschichtung. All dies führt zu verbesserten Bohrprozessen in vielen Werkstoffen und unterschiedlichen Anwendungen sowie einer wesentlich höheren Werkzeugstandzeit.

„Als Sandvik Coromant fokussieren wir bei der permanenten Verbesserung unseres Angebots stets zwei der wichtigsten Kundenanforderungen – die Verlängerung der Werkzeugstandzeit und die Verbesserung der Produktivität. Der neuentwickelte Corodrill 860 mit -GM-Geometrie eignet sich für Anwendungen, bei denen die Bohrungsqualität entscheidend ist – unter anderem in der Automobilindustrie, im allgemeinen Maschinenbau und in der Öl- und Gasindustrie“, erläutert James Thorpe, Global Product Manager bei Sandvik Coromant.

Als High-Performance-Lösung für Kurzlochbohrungen besticht der Corodrill 860 in Stahl, rostfreiem Stahl, Guss- und gehärteten Werkstoffen. Aber auch bei Bearbeitungen von NE-Metallen wie Kupfer und Aluminium sowie warmfesten Superlegierungen zeigt das Werkzeug sehr gute Leistungen, verspricht der Werkzeughersteller. Dank der besonderen -GM-Geometrie mit optimierter Doppelfase punktet der neue Corodrill 860 mit einer gesteigerten Stabilität und Kernfestigkeit sowie Eckenverstärkung. Seine polierten Spankanäle sorgen für eine verbesserte Spanabfuhr und eine reduzierte Wärmeentwicklung während der Bearbeitung. Dadurch profitieren Anwender von sicheren Prozessen und einer hohen Bohrungsqualität.

„Unser Ziel war es, unseren Kunden eine verbesserte Lösung für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen anzubieten und so unser Produktangebot zu optimieren“, so Thorpe. „Das haben wir mit dem innovativen Corodrill 860 mit -GM-Geometrie und seiner überragenden Leistungsfähigkeit in einer ganzen Reihe von Werkstoffen erreicht. Auf diese Weise können Anwender nicht nur die Bohrqualität verbessern, sondern auch ihren Werkzeugbestand und die Gesamtproduktionskosten senken – und das bei einer größeren Maschinenflexibilität und geringeren Rüstzeiten.“

Unternehmensinformation

Sandvik Tooling Deutschland GmbH Geschäftsbereich Coromant

Heerdter Landstraße 243
DE 40549 Düsseldorf
Tel.: 0211-5027-0
Fax: 0211-5027-500

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics