nach oben
maschine+werkzeug 09/2009

Ohne Mühe zur Top-Qualität

Werkzeuge

Fräswerkzeuge Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Qualität sind Schlagworte, die in der gesamten Industrie bedeutend und gefordert sind. Aus diesem Grunde haben Lohnfertiger ein besonderes Interesse an den leistungsfähigsten und wirtschaftlichsten Werkzeugen, wie sie Ingersoll anbietet.

Vielseitiger Maschinenpark

Dieser Maschinenpark erlaubt die Bearbeitung vom kleinsten Drehteil bis zum kubischen Bauteil von 10000 mm Bearbeitungslänge in X-Richtung. Eine besondere Stärke liegt in der Einzel- und Kleinserienfertigung anspruchsvoller Teile. Diese unbeliebten Losgrößen bedingen natürlich hochqualifiziertes Fachpersonal sowohl in der Arbeitsvorbereitung als auch in Fertigung, Die eigene Ausbildung wird daher ganz groß geschrieben. Von den zurzeit 45 Mitarbeitern sind sechs Auszubildende. Eine Quote, die deutlich über dem Durchschnitt liegt, da die durchschnittliche Ausbildungsquote für Betriebe von 10 bis 49 Beschäftigte laut Berufsbildungsbericht gerade mal 7,1 Prozent beträgt.

Die Auszubildenden erhalten neben der betrieblichen Schulung zusätzlich die Möglichkeit, sich außerbetrieblich zu schulen und so noch weitere Fertigkeiten zu erlangen. Hier sind schon Programmierkurse von den Steuerungsherstellern sowie diverse Zerspanungsseminare von Ingersoll Werkzeuge besucht worden. Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 ist natürlich auch durchgeführt, denn sie ist Voraussetzung für die Belieferung international tätiger Unternehmen.

  • Der Ingersoll-Aufstecktauchfräser ›SHU080050F2R51‹ bearbeitet die Freifräsungen in den Radien.

    Der Ingersoll-Aufstecktauchfräser ›SHU080050F2R51‹ bearbeitet die Freifräsungen in den Radien.

  • Der neu konzipierte Walzenstirnfräser ›2SJ2H080‹ von Ingersoll beginnt die Abwälzzerspanung in den Freifräsungen, die vom Tauchfräser vorbearbeitet wurden.

    Der neu konzipierte Walzenstirnfräser ›2SJ2H080‹ von Ingersoll beginnt die Abwälzzerspanung in den Freifräsungen, die vom Tauchfräser vorbearbeitet wurden.

  • 1 Die Auskraglänge ist werkstück- und spannungsbedingt nicht ganz optimal. 2 Die kritischen Blicke erwiesen sich als völlig unbegründet: Der geringe Werkzeugverschleiß überzeugte.

    1 Die Auskraglänge ist werkstück- und spannungsbedingt nicht ganz optimal. 2 Die kritischen Blicke erwiesen sich als völlig unbegründet: Der geringe Werkzeugverschleiß überzeugte.

  • Bild 4: Ohne Mühe zur Top-Qualität

    Bild 4: Ohne Mühe zur Top-Qualität

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Ingersoll Werkzeuge GmbH

Kalteiche-Ring 21-25
DE 35708 Haiger
Tel.: 02773-742-0
Fax: -812

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

EMO Hannover 2019: umati!


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics