nach oben
26.01.2017

Neuer Geschäftsführer beim Präzisionswerkzeughersteller

Zum 1. März 2017 übernimmt Taku Ichii die Geschäftsführung beim Präzisionswerkzeughersteller Big Kaiser und löst damit den bisherigen Geschäftsführer Peter Elmer ab.

Taku Ichii, ab 1. März 2017 neuer Geschäftsführer von Big Kaiser. Bild: Big Kaiser

Wie Big Kaiser mitteilt, hat Peter Elmer entscheidend zum Aufbau des Unternehmens beigetragen, das sein Produktangebot und seine geografische Reichweite deutlich vergrößern konnte. Er sei die treibende Kraft hinter der Transformation zu hochmoderner Bearbeitungstechnologie gewesen, verbunden mit dem Einstieg in Industrie 4.0 mit Software und elektronischen Peripheriegeräten.

„Big Kaiser war für das letzte Jahrzehnt ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Ich bin stolz, meinem Nachfolger ein Weltklasseunternehmen zu übergeben, einen echten Technologie- und Marktführer im Bereich Präzisionswerkzeuge“, sagt Peter Elmer. „Während der letzten vier Jahre habe ich eng mit Taku Ichii zusammengearbeitet und bin überzeugt, dass er das Unternehmen hervorragend führen wird.“

Taku Ichii startete seine Karriere 2004 bei Big Daishowa, dem Mutterunternehmen von Big Kaiser. Er bringt einen starken technischen Hintergrund und umfassende internationale Managementerfahrung mit. Während den letzten vier Jahren war er für Big Kaiser tätig und konnte sich mit der Schweiz und der Schweizer Kultur vertraut machen. Gemeinsam mit Reto Adam, Betriebsleiter, Giampaolo Roccatello, Verkaufsleiter, Corinne Bucher, Finanzleiterin und Ralph Stadelmann, Entwicklungsleiter, wird Taku Ichii die Geschäftsleitung von Big Kaiser bilden.

Der Aufsichtsrat bestätigt, dass „Taku Ichii bei der Entwicklung der Unternehmensstrategie eine bedeutende Rolle gespielt hat“ und dankt Peter Elmer für „den großen und unermüdlichen Einsatz für die Entwicklung der Firma.“

Unternehmensinformation

BIG KAISER GmbH

Allmendstraße 12
DE 72189 Vöhringen, Württ
Tel.: 07454 96033 60
Fax: 9603380

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics