nach oben
maschine+werkzeug 07/2012

Neue Sorte fürs Drehen

Technik - Werkzeuge

Wendeschneidplatten - Mit dem neuen Universalschneidstoff UT25 für die Drehbearbeitung verringert Safety die Vielfalt an benötigten Wendeschneidplatten.

Die verfügbaren Wendeschneidplatten-Geometrien PM4, PM5, PF5 und M5 decken ein breites Bearbeitungsfeld ab.

Die neuen Wendeschneidplatten der Universal-Drehsorte UT25 bietet Safety in einer platz- und kostensparenden Sechserbox an. Bei dieser neuen ›Box6‹ ist nach Auffassung des Werkzeugherstellers »weniger wirklich mal mehr«. Die UT25-Sorte ermöglicht eine zuverlässigen Bearbeitung von gängigen Materialien (Stahl der verschiedensten Legierungen, rostfreier Stahl, Gusseisen).

Aufgrund der universellen Einsetzbarkeit reduziert sich die Zahl der zu bevorratenden Wendeschneidplatten. Je nach Geometrie ersetzt die ›Box6 UT25‹ eine oder zwei herkömmliche Zehnerpackungen. Eine Beschichtung erledigt aufgrund ihrer Vielseitigkeit die Aufgabe von fünf anderen, das spart Lager- und Beschaffungskosten.

Safety hat UT25 für die Bearbeitung einer Vielzahl von Werkstoffen entwickelt. Wegen ihrer Universalität deckt sie vom Schruppen bis zum Schlichten zuverlässig jeden Anwendungsfall ab. »Das Ergebnis stimmt immer, auch mit alten Maschinen«, verspricht Safety.

Die Vielseitigkeit der Sorte UT25 verleiht dem Konzept ›Box6‹ einen echten Zusatznutzen. Denn gerade Lohnfertiger benötigen nur noch eine Hartmetall-Sorte für verschiedene Aufträge. Außerdem können sie problemlos lediglich sechs Wendeschneidplatten in einer Box kaufen. Auch Betriebe mit einer kleineren Zerspanungsabteilung brauchen für einen Auftrag jetzt keine zehn Wendeschneidplatten von mehreren Sorten mehr vorzuhalten. Maschinenbediener müssen im Grunde nur noch auf die Geometrie achten. Das ermöglicht eine unkomplizierte Auswahl für die Bearbeitung.

Weitere Vorteile der neuen vielseitigen UT25-Sorte liegen laut Safety in der hohen Leistungsfähigkeit und Schichtadhäsion, der verbesserten Verschleißfestigkeit und Zähigkeit sowie der verringerten Aufbauschneidenbildung. Händler können zudem kleinere Stückzahlen liefern, ohne den professionellen Eindruck missen zu lassen. Letztlich erleichtert UT25 auch dem Händler die Auswahl der richtigen Wendeschneidplatte für eine Drehbearbeitung.

www.safety-cuttingtool.com

Unternehmensinformation

Sandvik Tooling Deutschland GmbH GB Safety

Philipp-Reis-Str. 7
DE 63110 Rodgau
Tel.: 06106-26848-0
Fax: -22

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics