nach oben
07.02.2014

Neue Serie positiver Wendeschneidplatten

Die Erweiterung der Reihe HCN 2125 durch die positiven Wendeschneidplatten von WNT eröffnet zahlreiche weitere Anwendungsbereiche für die Bearbeitung von nichtrostendem Stahl. Die neue Serie ist in zwei Geometrien verfügbar. Laut WNT können diese neuen Wendeschneidplatten bei korrekter Anwendung die Standzeiten um bis zu 100 Prozent erhöhen.

Die Erweiterung der HCN 2125 Reihe durch die positiven Wendeschneidplatten von WNT eröffnet zahlreiche weitere Anwendungsbereiche für die Bearbeitung von nichtrostendem Stahl.

Die -PF23 Geometrie ist für die Feinbearbeitung geeignet. Sie sorgt mit Spantiefen von 0,2 bis 3,4 mm und einem Vorschub von 0,06 bis 0,28 mm/U für maximale Oberflächenqualität und -güte. Wo ein höheres Spanvolumen benötigt wird, fällt die Wahl auf -PF26 in universeller Geometrie. Sie erzeugt geringe Schnittkräfte und kann für feine unterbrochene Schnitte mit Spantiefen von 0,4 bis 4,8 mm und einem Vorschub von 0,06 bis 0,35 mm genutzt werden.

Die Schnittdaten bei der Bearbeitung eines Werkstücks aus nichtrostendem Stahl der Sorte 1.4301 (X5CrNi18-10) / AISI 304 durch kombiniertes Längs- und Plandrehen können ebenfalls gesteigert werden. HCN 2125 Wendeschneidplatten mit der positiven –PF23 Geometrie erreichen Schnittdaten von Vc = 150 m/min, ap = 0,20 mm und f = 0,18 mm/U.

Kunden, die nichtrostenden Stahl, austenitische, ferritische, martensitische oder Duplex-Materialien verarbeiten, verschafft die HCN 2125 dank der neuen Hartmetall- und Dragonskin-PVD-Beschichtungen erhebliche Vorteile, verspricht WNT. Sie sorgen für außerordentliche Verschleißfestigkeit und verbesserte Schnittdaten der HCN 2125 Wendeschneidplatten.

„Die ursprüngliche HCN 2125 Palette ermöglichte unseren Kunden schon erhebliche Produktionssteigerungen, doch die Erweiterung dieser Palette durch unsere Wendeschneidplatten mit positiver Geometrie sorgt nun dafür, dass sogar noch mehr Anwendungsbereiche von verbesserten Schnittdaten, erhöhten Standzeiten, besserer Oberflächenqualität und stärkerer Maschinenauslastung profitieren können, die diese Wendeschneidplatten bewirken,“ so Klaus Lupfer, Leiter Produktmanagement WNT Deutschland.

Unternehmensinformation

WNT Deutschland GmbH

Daimlerstr. 70
DE 87437 Kempten
Tel.: 0831-57010-0
Fax: -3559

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Control 2018: Industrielle Bildverarbeitung auf der Überholspur


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics