nach oben
maschine+werkzeug 09/2009

Neue Köpfe bohren besser

Werkzeuge

Bohren - Die Wechselkopfbohrer ›WTX-Change‹ von WNT verbinden die Investitions- und Flexibilitätsvorteile des Bohrkopfwechsels mit denen der uneingeschränkten Leistungsfähigkeit eines Vollhartmetall-Bohrers.

Das Unternehmen WNT, zu Hause im bayerischen Kempten, bietet den Anwendern der innovativen Wechselkopfbohrer ›WTX-Change‹ bedeutende Vorteile durch geringere Investition und Lagerhaltung sowie besonders kurze Rüstzeiten – jedoch ohne die sonst häufig anzutreffenden Leistungseinbußen gegenüber Vollhartmetall-Werkzeugen. Der WTX-Change erreicht kompromisslos sowohl die ausgewiesenen Schnittdaten als auch die hervorragende Oberflächenqualität, die man heute von einem hochwertigen VHM-Werkzeug erwartet.

Der Wechsel des Bohrkopfs geht denkbar einfach und besonders schnell: Nach dem Lösen einer Spannschraube am Werkzeughalter zieht der Bediener den Bohrkopf problemlos heraus, setzt einen neuen ein und zieht die Spannschraube wieder an. Präzisionsminderndes Ein- und Ausspannen der Werkzeuge aus der Maschine ist mit diesem System nicht notwendig. In entsprechend kurzer Zeit kann daher die Arbeit fortgesetzt werden.

Mehr Auswahl

Nun hat WNT die Typenreihe WTX-Change um zahlreiche neue Ausführungen erweitert. Die Wechselkopfbohrer stehen jetzt bereits ab 12 Millimeter Durchmesser statt zuvor ab 16 Millimeter zur Verfügung. Das Angebot reicht bis 32 Millimeter in Abstufungen von 0,1 Millimeter. Über die Bohrtiefen 3 x D und 5 x D hinaus sind ab sofort auch Ausführungen für Bohrtiefen bis 8 x D erhältlich.

Zudem führt WNT zwei neue Bohrkopftypen ein. Der Typ ›VA‹ wurde durch eine besonders angepasste Beschichtung und Kopfgeometrie speziell auf die Bearbeitung von rostfreien Stählen abgestimmt. Typ ›ALU‹ ist demgegenüber auf die schnelle Aluminiumzerspanung ausgelegt. Weiterhin im bestehenden Angebot bleibt der Typ ›UNI‹, der universell für alle gängigen Stähle und Gusswerkstoffe nutzbar ist. Alle Wechselkopfbohrer der Serie WTX-Change sind selbstverständlich mit Kühlkanälen ausgestattet, durch die sich das Kühlschmiermittel genau an die Schneide führen lässt. Dadurch wird die entstehende Zerspanungswärme optimal mit den Spänen abgeführt, was die Standzeit des Bohrers verlängert und hohe Schnittwerte ermöglicht. Für eine besonders hohe Stabilität selbst unter schwerer Zerspanung sorgt der langlebige, unter Vakuum gehärtete Werkzeughalter aus verschleißfestem Werkzeugstahl.

Während bisher die Bohrköpfe nur einmal benutzbar waren, bietet WNT nun einen Nachschleifservice an. Der kann die Wechselköpfe bis zu zwei Mal nachschleifen und erneut beschichten – ein weiteres Plus im Hinblick auf die Wirtschaftlichkeit.

www.wnt.com

Fakten

- Kurze Rüstzeiten

- Kein Ausspannen des Werkzeugs aus der Maschine nötig

- Bohrköpfe nun auch für rostfreien Stahl und Aluminium erhältlich

- Serienmäßig mit Kühlkanälen

- Vakuumgehärteter Werkzeughalter

- Bis zu zwei Mal nachschleifbar

  • Bild 1: Neue Köpfebohren besser

    Bild 1: Neue Köpfebohren besser

  • Der Wechselkopfbohrer ›WTX-Change‹ von WNT ist hochleistungsfähig, flexibel und steht nun ab 12 Millimeter Durchmesser und für Bohrtiefen von bis zu 8 x D zur Verfügung.

    Der Wechselkopfbohrer ›WTX-Change‹ von WNT ist hochleistungsfähig, flexibel und steht nun ab 12 Millimeter Durchmesser und für Bohrtiefen von bis zu 8 x D zur Verfügung.

  • Bild 3: Neue Köpfebohren besser

    Bild 3: Neue Köpfebohren besser

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

WNT Deutschland GmbH

Daimlerstr. 70
DE 87437 Kempten
Tel.: 0831-57010-0
Fax: -3559

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics