nach oben
maschine+werkzeug 01/2019

Mit neuen Bohrern überzeugt

Werkzeuge

Bohren – Nahezu alle Dreh- und Frästeile, die Lynka in Grabenstätt für verschiedene Industriezweige fertigt, haben auch Bohrungen. Wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses hat das Unternehmen bei seinen Wendeschneidplattenbohrern und seinen Vollhartmetallbohrern komplett auf Werkzeuge von ZCC Cutting Tools Europe umgestellt.

Walter Lynka hatte 1946 in Grabenstätt in der Nähe des Chiemsees eine mechanische Werkstatt gegründet, in der er Weckglasöffner und einzelne kleine Geräte produzierte. Seit der Übernahme durch seinen Sohn Klaus im Jahr 1978 spezialisierte sich das Unternehmen in einer kleinen Halle auf die Lohnfertigung von Dreh- und Frästeilen für verschiedene Industriezweige. 1996 erfolgte der Umzug in die heutige Werkshalle.

Insgesamt beschäftigt Lynka derzeit 21 Mitarbeiter – davon vier Auszubildende. »Wir fertigen vorwiegend für die Elektroindustrie, für die Hochfrequenztechnik, für die Schwerindustrie, sehr viel für die Medizintechnik und hierbei besonders für die Orthopädietechnik«, erklärt Christoph Lynka, der die GmbH seit Anfang 2018 in der mittlerweile dritten Generation führt.
Das Unternehmen produziert nicht nur einzelne Teile, sondern auch ganze Baugruppen, die über ein Kanban-System eingelagert und zum vom Kunden gewünschten Zeitpunkt geliefert werden. Ein Beispiel dafür sind orthopädische Schrittführungen, mit denen bei Patienten Fehlstellungen der Füße korrigiert werden. Diese Baugruppen umfassen Teile aus dem 3D-Drucker, laserbearbeitete Teile sowie Dreh- und Frästeile samt Montage.

  • Es gibt bei Lynka fast kein Bauteil, für das kein Bohrwerkzeug benötigt wird. Bild: maschine+werkzeug

    Es gibt bei Lynka fast kein Bauteil, für das kein Bohrwerkzeug benötigt wird. Bild: maschine+werkzeug

  • Vorbearbeitete Hülsen aus hochfestem Material mit einer Passung innen. Bild: maschine+werkzeug

    Vorbearbeitete Hülsen aus hochfestem Material mit einer Passung innen. Bild: maschine+werkzeug

  • Die Wendeschneidplatten der Sorte YB6338 von ZCC Cutting Tools eignen sich besonders für die Bearbeitung mit höheren Schnittgeschwindigkeiten und Vorschüben von Stahl und Gusswerkstoffen. Sie lassen sich als Innen- und als Außenplatten verwenden. Bild: maschine+werkzeug

    Die Wendeschneidplatten der Sorte YB6338 von ZCC Cutting Tools eignen sich besonders für die Bearbeitung mit höheren Schnittgeschwindigkeiten und Vorschüben von Stahl und Gusswerkstoffen. Sie lassen sich als Innen- und als Außenplatten verwenden. Bild: maschine+werkzeug

  • Christoph Lynka (links), Geschäftsführer der Lynka Gmbh, mit Christoph Weber (rechts), technischer Außendienstmitarbeiter für das Verkaufsgebiet Bayern bei ZCC Cutting Tools. Bild: maschine+werkzeug

    Christoph Lynka (links), Geschäftsführer der Lynka Gmbh, mit Christoph Weber (rechts), technischer Außendienstmitarbeiter für das Verkaufsgebiet Bayern bei ZCC Cutting Tools. Bild: maschine+werkzeug

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

ZCC Cutting Tools Europe GmbH

Wanheimer Straße 57
DE 40472 Düsseldorf
Tel.: 0211-989240-0
Fax: 0211-989240-111

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Plattform Lernende Systeme: Eine kurze Geschichte der KI


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Aktuelle Beiträge
Basics
Zur Übersicht aller Basics