nach oben
maschine+werkzeug 03/2014

Minimale Vibration

Technik - Werkzeuge

Fräsen - Um den hohen Kräften und Vibrationen des ›High Performance Cutting‹ (HPC) entgegenzuwirken, hat die Inovatools Eckerle & Ertel GmbH die neuen Vibcut-Fräser ›Vibmill Steel‹ und ›Vibmill Inox‹ entwickelt.

Hier geht es zu den Produkten von Inovatools.

Die Vibcut-Technologie ist darauf ausgerichtet, Vibrationen während der Zerspanung schon am Entstehungsursprung zu absorbieren – sowohl unter Vollschnittbedingungen in Extremtiefen als auch bei kleinen Seitenzustellungen.

Dank der einzigartigen Geometrie werden nicht nur Vibrationen gedämpft, sondern auch die Schneidkanten vor den einwirkenden Kräften während der Zerspanung geschützt: Die Schneide dringt in das Material ein, der Span wird gebildet. Nach der ersten Freifläche des Werkzeugs folgt dann ein spezifischer Schliff in Höckerform, der für die Vibrationsdämpfung zuständig ist. Der Höcker tangiert das Rohstockmaterial und stabilisiert so das Werkzeug in seinem Rundlauf. Das führt natürlich zu Reibungen und damit zu Wärmeentwicklung. Um diese unerwünschten Nebeneffekte weitestgehend zu minimieren, sind die Höcker unterbrochen, sodass immer nur eine kleine Fläche berührt wird. »Das Ergebnis sind längere Standzeiten und kontrollierte Prozesse, auch für die mannlose Bearbeitung«, erklärt Ditmar Ertel, Geschäftsführer von Inovatools.

  • Innovatool-Duo: ›Vibmill Inox‹ mit der Nanosilver-Hartstoffbeschichtung...

    Innovatool-Duo: ›Vibmill Inox‹ mit der Nanosilver-Hartstoffbeschichtung...

  • ...und ›Vibmill Steel‹ mit der Nanoblack-Hartstoffbeschichtung.

    ...und ›Vibmill Steel‹ mit der Nanoblack-Hartstoffbeschichtung.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Inovatools Eckerle & Ertel GmbH

Im Hüttental 3
DE 85125 Kinding-Haunstetten
Tel.: 08467-8400-0
Fax: 08467-796

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics