nach oben
maschine+werkzeug 02/2016

Mehr Raum für die Spanabfuhr

EXTRA Schleifen+Schmieren

Schleifscheiben – Die neuen Genis-2-Schleifscheiben von Tyrolit lassen sich in ihrer Zusammensetzung an individuelle Anforderungen anpassen und tragen so zur Optimierung von Schleifprozessen bei.

Trotz der Vielseitigkeit und der hohen Schleifleistungen von Tyrolits Genis-Schleifscheiben, gab es doch noch Anwendungsfälle, die bislang nicht optimal gelöst werden konnten. Die Weiterentwicklung der Bindungssysteme und der Know-how-Gewinn beim Erstellen maßgeschneiderter Spezifikationen haben zur Produktlinie Genis 2 geführt. Sie deckt einen noch breiteren Bereich von Schleifanwendungen ab, als es bisher möglich war. Gleichzeitig wurden die Schneidleistungen, Zykluszeiten und Standzeiten verbessert.

Gunter Steckel, Manager Produktentwicklung keramische Schleifmittel bei Tyrolit, erklärt den Entwicklungsansatz: »Zielrichtung für dieses Neuprodukt war es, ein Bindungssystem zu entwickeln, das mit extrem geringen Bindungsmengen gute mechanische Eigenschaften, gepaart mit Fertigungsstabilität, erzielt. Eine weitere Aufgabe bestand darin, vorhandene Toleranzgrenzen weiter einzuengen.«

  • Die Genis 2 für einen noch größeren Anwendungsbereich.

    Die Genis 2 für einen noch größeren Anwendungsbereich.

  • Genis 2 beim Nockenwellenschleifen.

    Genis 2 beim Nockenwellenschleifen.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

TYROLIT Schleifmittelwerke Swarovski KG

Swarovskistr. 33
AT 6130 SCHWAZ
Tel.: 00435242-606-0
Fax: 00435848-63597

Internet:www.tyrolit.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics