nach oben
21.03.2016

Mehr Präzision für Graphit

Technik - Spektrum

Sein Graphitfräserprogramm hat Zecha um eine zusätzliche High-End-Serie erweitert. Lange Standzeiten, höchste Formgenauigkeit und beste Oberflächengüten bestimmen die Qualität der neuen Serie ›560H‹.

Bild 1: Mehr Präzision für Graphit

Die Kugelfräser dieser Linie sind in elf Abstufungen von 0,3 bis 6,0 Millimeter erhältlich. Damit bieten sie die gängigen Durchmesservarianten, die in der Branche verlangt sind. Hohen Anforderungen an die Präzision entsprechen die neuen Werkzeuge der Serie 560H ebenfalls: Rundlaufgenauigkeiten von 3 µm und Formgenauigkeiten zwischen ±5 µm geben den Anwendern enormen Spielraum in der Bearbeitungstiefe und was die Oberflächenqualität betrifft. Bei der High-End-Linie wird unter anderem jedes Werkzeug vermessen und mit Ist-Maßen auf dem Verpackungslabel gekennzeichnet. Durch detaillierte Aufzeichnungen sämtlicher Arbeitsprozesse sind Werkzeuge über ihre Lebensnummer am Schaftende eindeutig identifizierbar und auch nach Jahren noch exakt zu reproduzieren.

www.zecha.de

Unternehmensinformation

Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmH

Benzstraße 2
DE 75203 Königsbach-Stein
Tel.: 07232-3022-0
Fax: -25

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics