nach oben
maschine+werkzeug 06/2012

Mehr Kapazität, neue Technologien

Technik - Werkzeuge - Reportage

Hartmetall - Mit der Inbetriebnahme des neuen Hartstoffe-Werks hat Horn in der eigenen Hartmetallfertigung dringend benötigten Platz geschaffen und zugleich die technischen Möglichkeiten erweitert.

Der Neubau der Horn Hartstoffe GmbH in Tübingen erweitert das bestehende Hartstoffe-Werk, das in unmittelbarer Nähe der Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH liegt und bis 1991 der Stammsitz des Unternehmens war. Das neue Hartstoffe-Werk umfasst 5000 Quadratmeter modernster Produktionsfläche. Neue Sozial- und Büroräume sind ebenfalls entstanden. Das gesamte Investitionsvolumen beträgt 30 Millionen Euro, von denen 14 Millionen auf das Gebäude entfallen. Die Differenz verrät bereits, in welchem Umfang dabei auch die Produktion auf Vordermann gebracht wurde.

Die eigene Hartmetallherstellung in der hundertprozentigen Tochterfirma Horn Hartstoffe GmbH ermöglicht dem Werkzeughersteller eine autarke Produktion vom Pulver an und damit die vollständige Kontrolle über die Qualität seiner Präzisionswerkzeuge. Von der Aufbereitung der pulverförmigen Hartmetall-Legierungen zu pressfähigen Gemischen über das Pressen, Vorsintern, Schleifen und Sintern bis hin zum Beschichten der Werkzeuge hat Horn die komplette Prozesskette im eigenen Haus.

Mit der Hartstoffe-Produktion vor Ort sichert sich Horn Verfügbarkeit und Flexibilität. Müsste das Grundmaterial für Neuentwicklungen extern angefertigt werden, wäre dies mit Einschränkungen und Kompromissen verbunden. »Wir könnten das Produkt dann unter Umständen nicht so machen, wie wir es uns vorstellen«, so Firmenchef Lothar Horn.

Das neue Werk ermöglicht eine Steigerung der Hartstoffe-Produktion um 70 bis 80 Prozent. »Vielleicht können wir den Ausstoß damit sogar verdoppeln«, gibt sich Lothar Horn optimistisch. Die reine Kapazitätserweiterung, für die neben anderem auch ein fünfter Sinterofen mit dem hohen Fassungsvermögen von einer Tonne angeschafft wurde, ist allerdings nicht alles. »Wir haben hier auch Sorge getragen, wie die zukünftige Entwicklung in diesem Bereich für uns aussehen soll«, so Horn.

  • Heiße Öfen: Anlagen zum Vorsintern und Sintern im modernen Hartstoffe-Werk bei Horn in Tübingen.

    Heiße Öfen: Anlagen zum Vorsintern und Sintern im modernen Hartstoffe-Werk bei Horn in Tübingen.

  • Die neue Kolbenstangenpresse mit der Automatisierungseinheit

    Die neue Kolbenstangenpresse mit der Automatisierungseinheit

  • Die ebenfalls neue Isostatpresse mit dem separaten Füllturm und dem tonnenförmigen Druckbehälter.

    Die ebenfalls neue Isostatpresse mit dem separaten Füllturm und dem tonnenförmigen Druckbehälter.

  • »Neue Technologien bedeuten neue Möglichkeiten mit einer klaren Maßgabe: Qualität ohne Diskussion.« Lothar Horn, Geschäftsführer Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH

    »Neue Technologien bedeuten neue Möglichkeiten mit einer klaren Maßgabe: Qualität ohne Diskussion.« Lothar Horn, Geschäftsführer Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH

  • Horns eigener Werkzeug- und Formenbau im Hartstoffe-Werk.

    Horns eigener Werkzeug- und Formenbau im Hartstoffe-Werk.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Paul Horn GmbH Hartmetall Werkzeugfabrik

Unter dem Holz 33-35
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-7004-0
Fax: -72893

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics