nach oben
06.04.2015

Mehr Kapazität

Produktion

Der japanische Werkzeughersteller Tungaloy hat seine Produktionskapazitäten in Iwaki um zusätzliche 6000 Quadratmeter erweitert.

Bild 1: Mehr Kapazität

Erst im November 2011 hatte das Unternehmen aus der IMC-Gruppe seine 15000 Quadratmeter große Fertigung an dem Stammsitz der Unternehmens aufgenommen. Doch in der Zwischenzeit hat die Nachfrage am Markt nach Tungaloy-Hartmetallwendeschneidplatten, -Fräswerkzeugen und -Wendeplattenbohrern zugelegt. Durch die Erweiterung können nun Dreh-, Stech-, Bohr-, Fräs- und Gewindewerkzeuge schnell und mit hoher Qualität an die Schlüsselindustrien rund um den Globus geliefert werden.

www.tungaloy.de

Unternehmensinformation

Tungaloy Germany GmbH

DE 40789 Monheim
Tel.: 02173-90420-0
Fax: 02173-90420-49

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics