nach oben
05.10.2017

Maschinenschonend fräsen

Spektrum

Das neue Fräsprogramm Uni-Mill FP 70 von Jongen besteht aus Aufsteck-, Schaft-, Einschraub- und Walzenstirnfräsern und ermöglicht universelle Anwendungsbereiche wie Plan, Eck- und Nutfräsen, Ramping und Konturfräsen.

Bild: Jongen Werkzeugtechnik GmbH

Absatzfreies Fräsen ist dabei bis zu einer Einsatztiefe ap von 10 Millimetern realisierbar. Unterschiedliche Zähnezahlen (enge und weite Teilung) ermöglichen den Einsatz der Werkzeuge fürs Schruppen und Schlichten – auch für große Kavitäten. Die zweischneidigen Wendeplatten des Typs FP 70 haben eine maximale Einsatztiefe von 14 Millimetern und sind in einer präzisionsgesinterten, einer präzisionsgeschliffenen sowie in einer präzisionsgeschliffenen und polierten Ausführung verfügbar. Die positiven Schneidengeometrien und stabilen Schneidkanten sorgen für eine maschinenschonende und vibrationsarme Bearbeitung. Die Wendeplattengeometrien gewährleisten gleichzeitig eine hohe Prozesssicherheit.

www.jongen.de

Unternehmensinformation

Jongen Werkzeugtechnik GmbH

Siemensring 11
DE 47877 Willich
Tel.: 02154-9285-0
Fax: 02154-9285-91500

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics