nach oben
maschine+werkzeug 07/2012

Lieber keinen Alleskönner

Technik - Maschinen - Drehen

Drehen - Maschinen müssen in einem angemessenen Kosten-Nutzen-Verhältnis stehen und dem Teilespektrum entsprechen. Die Otto Männer GmbH hat darum zwei Produktionsdrehmaschinen TD 65-Triplex von Spinner angeschafft.

Die Marktführer von Drehzentren werben für gewöhnlich mit Systembaukästen, Ausbaustufen oder auch einer Vielzahl integrierter Achsen. Genau das war es nicht, was die Otto Männer GmbH suchte. Männer bietet Produktionslösungen für den Kunststoffspritzguss und zählt mit seinen 380 Mitarbeitern zu den führenden Anbietern in der Branche.

Für Männer sollte es, obwohl man auch hier auf Hightech setzt, keine Drehmaschine sein, mit der man alles kann. Vielmehr ging es darum, dem Teilespektrum gerecht zu werden. Eine B-Achse oder anderweitige Ausbaustufen waren nicht notwendig, denn damit wäre man zu höheren Stundensätzen gekommen. Anderseits hätte das dem gewünschten Kosten-Nutzen-Verhältnis nicht entsprochen. So wurden Ende 2011 in der Verantwortung von Heinz Pracht, dem Leiter der Gesamtproduktion von Männer, Drehmaschinen getestet. Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse entschied sich Männer für die Produktionsdrehmaschinen TD 65-Triplex von Spinner.

Für Heinz Pracht war das nicht unbedingt überraschend: »Mit den beiden neuen Maschinen haben wir jetzt insgesamt sieben Maschinen von Spinner. Die Maschinen sind gut, der Service ausgezeichnet. Die TD 65-Triplex haben uns überzeugt, weil sie genau das sind, was wir tatsächlich brauchen.«

Um hier Missverständnissen vorzubeugen: die TD 65-Triplex gilt als produktive Drehzelle mit drei Revolvern, zwei Y-Achsen und gilt als High-End-Produkt mit hoher Produktivität. Am Anfang der Testreihe war allerdings noch nicht abzusehen, dass man damit schneller sein würde als mit Wettbewerbsmaschinen. Die möglichen Potenziale der TD 65-Triplex wurden aber bereits sichtbar. Für die Tests bekam Spinner nur eine Zeichnung der zu fertigenden Bauteile, um die Programme zu gestalten und Werkzeuge zu bestellen. Den Verantwortlichen bei Männer ging es darum, den gesamten Ablauf, also das Aufspannen, Rüsten bis hin zu den Spannmitteln, live zu erleben.

Das Ergebnis hat überzeugt. Mittlerweile fertigt Männer auf den Maschinen rotationssymmetrische Teile für die Heißkanaltechnik mit messbar reduzierten Span-zu-Span-Zeiten. Wesentlichen Anteil daran haben die drei Revolver, die unabhängig an den beiden Spindeln arbeiten können. Die drei Revolver und zwei Spindeln ermöglichen zudem gegenüber Einspindel-Maschinen auch eine Fertigbearbeitung in einer Aufspannung. Waren es vorher noch zwei bis drei Aufspannungen, wird durch die Verfahrwege, die Wechselzeiten, Programmgestaltung und die Addition weiterer Maßnahmen zusätzlich Bearbeitungszeit reduziert.

Christian Spöhre, der Bediener der Maschine, sieht noch weitere Potenziale an Zeiteinsparung im Vorschub: »Wir sind derzeit noch dabei, auszuloten und zu optimieren. Es lässt sich aber jetzt schon feststellen, dass wir mit den Vorschüben variieren können, denn stabil genug sind die Maschinen.« Mit den kürzeren Bearbeitungszeiten ist Männer in Bahlingen mehr als zufrieden. Mittlerweile beabsichtigt das Unternehmen deshalb noch ein weiteres Teilespektrum auf die neuen Spinner-Maschinen zu verlagern.

Dieser Einsatz zeigt, dass man bei Männer Maschinen nach Qualität und dem Einsatzspektrum, nicht aber nach Marktführerschaft auswählt. Wohl auch deshalb hat sich Männer bereits 2003 für die erste Spinner-Maschine entschieden. Obwohl die Maschinen bis heute in Qualität, Preis und Leistung überzeugen, war bei den Fertigungsspezialisten Überzeugungsarbeit notwendig. Dazu erklärt Heinz Pracht: »Maschinenbediener oder auch Meister sind häufig auf ein Fabrikat fixiert. In solchen Fällen ist es etwas schwieriger, die Mitarbeiter für andere Marken zu motivieren. Bei den Maschinen von Spinner ist uns das aber relativ schnell gelungen, die Akzeptanz ist da.«

Neben der Produktivität und dem Preis muss die Investition in Maschinen aber auch der geforderten Präzision gerecht werden. Bei Männer in Bahlingen liegen die Toleranzen bei 2/100 mm. Die sind jederzeit problemlos zu erreichen. Man ist sogar überzeugt davon, dass selbst 1/100 mm möglich sind. Eine Tatsache, die bei vergleichbaren Maschinen nicht unbedingt als selbstverständlich vorausgesetzt werden kann.

Gleiches gilt für die Ausstattung der Maschine. Die TD 65-Triplex bringt in der Standardausführung angetriebene Werkzeuge und C-Achsen, zwei integrierte Y-Achsen in den Revolvern 1 und 3 sowie Motorspindeln mit Wasserkühlung mit. Einzig die Hochdruck-Kühlmittelanalge wurde von Männer als Option zusätzlich hinzugezogen.

www.spinner.de

  • Mit den beiden neuen Produktionsdrehmaschinen TD 65-Triplex konnten bei Männer die Span-zu-Span-Zeiten messbar reduziert werden.

    Mit den beiden neuen Produktionsdrehmaschinen TD 65-Triplex konnten bei Männer die Span-zu-Span-Zeiten messbar reduziert werden.

  • Die drei Revolver ermöglichen eine Parallelbearbeitung. Ergänzt mit den Spindeln kann gegenüber Einspindel-Maschinen eine Fertigbearbeitung in einer Aufspannung stattfinden.

    Die drei Revolver ermöglichen eine Parallelbearbeitung. Ergänzt mit den Spindeln kann gegenüber Einspindel-Maschinen eine Fertigbearbeitung in einer Aufspannung stattfinden.

  • Christian Spöhre (, Bediener der TD 65-Triplex und Heinz Pracht, Leiter der Gesamtproduktion, haben die Potenziale der Maschine früh erkannt.

    Christian Spöhre (, Bediener der TD 65-Triplex und Heinz Pracht, Leiter der Gesamtproduktion, haben die Potenziale der Maschine früh erkannt.

  • Für das Teilespektrum bei den Heißkanalsystemen von Männer sind die Produktionsdrehmaschinen TD 65-Triplex in Sachen Preis und Leistung nahezu maßgeschneidert.

    Für das Teilespektrum bei den Heißkanalsystemen von Männer sind die Produktionsdrehmaschinen TD 65-Triplex in Sachen Preis und Leistung nahezu maßgeschneidert.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

Otto Männer GmbH

Unter Gereuth 9
DE 79353 Bahlingen a Kaiserstuhl
Tel.: 07663-609-0
Fax: -299

Spinner Werkzeugmaschinenfabrik GmbH

Rudolf-Diesel-Ring 24
DE 82054 Sauerlach
Tel.: 08104-803-0
Fax: 08104-803-19

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics