nach oben
maschine+werkzeug 03/2017

Kurze Späne, lange Standzeiten

EXTRA Drehen Bohren Fräsen

Drehen - Rund 100.000 Abdeckstopfen aus Edelstahl fertigt Stängle Drehtechnik pro Jahr. Eine Herausforderung stellten bis dato lange Späne dar, die bei der Bearbeitung der Drehteile den Maschinenraum zu schnell verstopften. Eine effiziente Lösung sind die neuen Schneiden aus der ›Swiss-Cut‹-Reihe von Iscar.

In einem Kuhstall fing im Jahr 1956 alles an: Der Unternehmensgründer Erich Stängle nahm Kundenaufträge entgegen und bearbeitete sie auf einer gebrauchten Drehmaschine. Weil im Lauf der Jahre immer mehr Maschinen hinzukamen, baute der Betrieb 1984 eine Halle im Gewerbegebiet in Dobel im Nordschwarzwald. Aktuell bedienen bei Stängle 15 Mitarbeiter 43 moderne CNC-Dreh- und -Fräsmaschinen.

Die Kunden kommen aus den Bereichen Automotive, Bahntechnik und dem allgemeinen Maschinenbau. »Wir sind breit aufgestellt und übernehmen die komplette Bauteilefertigung inklusive Montage«, beschreibt Bernd Stängle, seit 1994 Inhaber des Familienbetriebs.

»Liefertreue und höchste Qualität« sind nach seinen Worten erforderlich, um wettbewerbsfähig zu sein. Stängle verarbeitet ein großes Spektrum an Materialstärken mit Durchmessern von einem bis 280 Millimeter und Drehlängen bis 1.000 Millimeter. Bearbeitet werden verschiedene Stähle, Aluminium, Messing, Gold für die Schmuckindustrie, Titan und Kunststoff.

Die Abdeckstopfen werden für den Maschinenbau gefertigt und bestehen aus dem nichtrostenden, austenitischen Stahl 1.4305. Probleme bereiteten den Mitarbeitern die beim Drehen entstehenden langen Späne. »Der Maschinenraum war viel zu schnell verstopft. Weil sich die Späne verkeilt haben, war das Entsorgen sehr umständlich. Zum Ausräumen mussten wir die Produktion stoppen«, erläutert Bernd Stängle.

Stängle verwendete das Werkzeug eines Wettbewerbers, das bis zu 30 Zentimeter lange Späne erzeugte. Für Betriebsleiter Fabian Dobschat ein unbefriedigender Zustand: »Wir verarbeiten immer mehr Edelstahl, und das Problem verschärfte sich. Deswegen haben wir ein neues Werkzeugsystem gesucht«, sagt er.

  • 1 Die neuen Schneideinsätze von Iscar ermöglichen ein effizientes Längsdrehen in linker und rechter Richtung bei hoher Oberflächenqualität. 2 Die Schneiden haben spezielle Spanformer, die besonders kleine Späne erzeugen.

    1 Die neuen Schneideinsätze von Iscar ermöglichen ein effizientes Längsdrehen in linker und rechter Richtung bei hoher Oberflächenqualität. 2 Die Schneiden haben spezielle Spanformer, die besonders kleine Späne erzeugen.

  • Bild 2: Kurze Späne, lange Standzeiten

    Bild 2: Kurze Späne, lange Standzeiten

  • 3 Mit den neuen Schneideinsätzen aus der ›Swiss-Cut‹-Reihe von Iscar hat Stängle die Bearbeitungszeit von 90 auf 70 Sekunden verkürzt und die Oberflächengüte erhöht. 4 Arbeiten seit Jahren erfolgreich zusammen (von links nach rechts): Frederik Schmalbach, Produktmanager Drehen und Stechen bei Iscar, Unternehmensinhaber Bernd Stängle, Florian Weiß, Technik und Verkauf beim Iscar-Vertragshändler Willi Kraus Zerspanungstechnik und Fabian Dobschat, Betriebsleiter bei Stängle Drehtechnik. 5 Lange Späne, die sich verkeilen und den Maschinenraum schnell verstopfen, gehören bei Stängle der Vergangenheit an.

    3 Mit den neuen Schneideinsätzen aus der ›Swiss-Cut‹-Reihe von Iscar hat Stängle die Bearbeitungszeit von 90 auf 70 Sekunden verkürzt und die Oberflächengüte erhöht. 4 Arbeiten seit Jahren erfolgreich zusammen (von links nach rechts): Frederik Schmalbach, Produktmanager Drehen und Stechen bei Iscar, Unternehmensinhaber Bernd Stängle, Florian Weiß, Technik und Verkauf beim Iscar-Vertragshändler Willi Kraus Zerspanungstechnik und Fabian Dobschat, Betriebsleiter bei Stängle Drehtechnik. 5 Lange Späne, die sich verkeilen und den Maschinenraum schnell verstopfen, gehören bei Stängle der Vergangenheit an.

  • Bild 4: Kurze Späne, lange Standzeiten

    Bild 4: Kurze Späne, lange Standzeiten

  • Bild 5: Kurze Späne, lange Standzeiten

    Bild 5: Kurze Späne, lange Standzeiten

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics