nach oben
18.12.2017

Kopfwechsel statt Stillstand

Für die Werkzeugserie ‘Drill-Meister’ bietet Tungaloy jetzt ein spezielles Klemmsystem an, das einen Werkzeugwechsel so komfortabel wie möglich macht. Denn es wird nur der Bohrkopf ausgetauscht – direkt im eingebauten Zustand und ohne lästige Einstellarbeit nach dem Wechsel. Dank einer smarten Option kombiniert das Werkzeug Bohr- und Fasoperationen in einem Durchgang.

‘Drill-Meister’ ist ein effizientes Bohrsystem, bei dem statt eines Vollhartmetallwerkzeugs ein robuster Bohrkörper mit einem Hartmetall-Wechselkopf kombiniert wird. Das Bohrsystem eignet sich besonders für die Serienfertigung von Industrieprodukten: von Schwung- und Bremsscheiben über Radnaben, Rohrböden, Achsschenkeln und Zylinderblöcken bis hin zu Ventilen oder Wärmetauschern.

  • Beim ‘Drill-Meister’-System der Tungaloy Germany GmbH gehen lange Stand- und kurze Nebenzeiten Hand in Hand. Lediglich der Bohrkopf muss bei Verschleiß ausgewechselt werden – sogar im eingebauten Zustand ohne lästige Einstellarbeiten. Bild: Tungaloy Germany GmbH

    Beim ‘Drill-Meister’-System der Tungaloy Germany GmbH gehen lange Stand- und kurze Nebenzeiten Hand in Hand. Lediglich der Bohrkopf muss bei Verschleiß ausgewechselt werden – sogar im eingebauten Zustand ohne lästige Einstellarbeiten. Bild: Tungaloy Germany GmbH

  • Die TIDC-Bohrer mit geradem Schaft ohne Bund eignen sich beispielsweise für Kernlochbohrungen. Bild: Tungaloy Germany GmbH

    Die TIDC-Bohrer mit geradem Schaft ohne Bund eignen sich beispielsweise für Kernlochbohrungen. Bild: Tungaloy Germany GmbH

  • Von 6,0 bis 25,9 Millimeter Durchmesser (1.5, 3, 5, 8 und 12xD) sind die TID-Bohrer mit Bundanlage erhältlich. Bild: Tungaloy Germany GmbH

    Von 6,0 bis 25,9 Millimeter Durchmesser (1.5, 3, 5, 8 und 12xD) sind die TID-Bohrer mit Bundanlage erhältlich. Bild: Tungaloy Germany GmbH

  • Ein besonderes Feature der ‘Drill-Meister’-Serie ist die Option, in einer Aufspannung zu bohren und zu fasen. Je nach Wendeschneidplatte können 30-Grad-, 45-Grad- oder 60-Grad-Fasen hergestellt werden. Bild: Tungaloy Germany GmbH

    Ein besonderes Feature der ‘Drill-Meister’-Serie ist die Option, in einer Aufspannung zu bohren und zu fasen. Je nach Wendeschneidplatte können 30-Grad-, 45-Grad- oder 60-Grad-Fasen hergestellt werden. Bild: Tungaloy Germany GmbH

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Markus Feldhaus, Produktmanager Bohren und Fräsen bei der Tungaloy Germany GmbH: „Unsere Drill-Meister-Bohrer sind die richtigen Leistungsträger für schwerzerspanbare Werkstoffe und andere harte Fälle. Drill-Meister ist modular, bestehend aus Bohrkörper und Bohrkopf. Seine hohe Wechselgenauigkeit erreichen wir durch den innovativen Klemmmechanismus.“

Das Besondere an den ‘Drill-Meister’-Bohrern ist, dass sich die Hartmetall-Wechselköpfe für verschiedene Anwendungen schnell und einfach austauschen lassen. Der Bohrkörper bleibt dabei in der Werkzeugaufnahme, lediglich der Kopf wird vom Anwender ausgetauscht. Markus Feldhaus: „In weniger als einer Minute lässt sich der Bohrkopf im eingespannten Zustand montieren: Bohrkopf ausbauen, Träger reinigen und neuen Kopf wieder einsetzen – und schon ist er bereit für die nächste Herausforderung.“

Zehn unterschiedliche Durchmesserbereiche

Ein Bohrkörper hat die Möglichkeit, zehn unterschiedliche Durchmesserbereiche aufzunehmen, so sind je nach Werkstückanforderung mit wenig Aufwand flexible Bohr- und Fastiefen möglich. Dabei wählt der Anwender zwischen den TIDC-Bohrern mit geradem Schaft ohne Bund (D 10 bis 19.9 / 3xD und 5xD) und den TID-Bohrern mit Bundanlage (D 6.0 bis D 25.9 / 1.5, 3, 5, 8 und 12xD).

„Solo sind die Bohrer ohne Bund ideal für Kernlochbohrungen, zusammen mit unserem optionalen Fasadapter genutzt, ermöglichen sie die Kombination aus Bohr- und nachgeführter Fasoperation in einer einzigen Aufspannung“, so Markus Feldhaus.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Tungaloy Germany GmbH

DE 40789 Monheim
Tel.: 02173-90420-0
Fax: 02173-90420-49

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics