nach oben
maschine+werkzeug 04/2012

Kontrolliert zum guten Spanbruch

EXTRA

Stechdrehen - Schwerzerspanung und kontrollierter Spanbruch? Das schien sich bisher auszuschließen. Doch genau für diese Herausforderung hat Ceratizit seine neue Stechplatte -R81 entwickelt.

Kampf dem Spänestau

Das Problem bei Buderus Edelstahl war der unkontrollierte Spanbruch bei der Stechbearbeitung von Turbinen- und Generatorenwellen. Dadurch wickelten sich immer wieder lange Späne um das Bauteil, häufiger Spänestau und damit der Bruch der Stechplatte waren die Folge. Als Problemlösung entwickelte Ceratizit eine neue Stechplatte, die -R81. Diese hat die Prozesssicherheit bei Buderus Edelstahl erheblich gesteigert.

Die Späne werden in drei Teile geteilt und brechen kurz und idealtypisch, nämlich als Kommaspäne. Durch die Überkopfbearbeitung fallen diese kurzen Späne nun direkt zu Boden, und es gibt keine Spanrückstände in den Einstichen mehr.

Zudem haben die Entwickler von Ceratizit darauf geachtet, dass sich der Plattenverschleiß durch Farbänderung am Werkstück ankündigt. Diese Maßnahme verhindert einen unkontrollierten Plattenbruch.

Bei einer Stechbreite von 40 mm und dem Einsatz der -R81-Geometrie sind Stechtiefen von bis zu 180 mm möglich. »Noch in diesem Jahr werden wir unser Stechplattenportfolio erweitern, sodass wir unseren Kunden Stechbreiten von 16, 20, 25, 32, 40, 45, 50 und 60 Millimetern anbieten können«, verspricht Roland Friedl, Produktmanager bei Ceratizit.

www.ceratizit.com


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

CERATIZIT Austria GmbH

Metallwerk-Plansee-Str. 71
AT 6600 REUTTE/TIROL
Tel.: 00435672-200-0
Fax: -502

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Sauter Feinmechanik: Smarte Lösungen für die Fertigung


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics