nach oben
maschine+werkzeug 08/2010

Kompetenz in Verzahnung

EXTRA Innentitelstory

Kompetenzcenter - Im Sauerland hat der österreichische Schleifmittelhersteller Tyrolit ein Kompetenzcenter für die Verzahnung eingerichtet. Neuenrade ist ein Standort, an dem sämtliche Technologien zu diesem Thema vereint sind.

Angefangen hatte alles mit Kristallen, aus denen der Mutterkonzern Swarovski Schmuckstücke, Accessoires, Beleuchtungselemente und anderes fertigt. Weil im Produktionsprozess dem Schleifen dieser Kristalle entscheidende Bedeutung zukommt, wurde 1919 Tyrolit als Tochterunternehmen gegründet, um das Unternehmen mit hochwertigen Schleifscheiben dafür zu versorgen.

Inzwischen beliefert die in Schwaz/Tirol ansässige Firma die unterschiedlichsten Branchen mit Schleifwerkzeugen. Als einer der größten Hersteller für gebundene Schleif-, Trenn-, Bohr- und Abrichtwerkzeuge sowie von Maschinen für die Bauindustrie beschäftigt Tyrolit heute rund 4100 Mitarbeiter an weltweit 28 Produktionsstandorten.

Mit der gleichen Gründlichkeit, die Swarovski beim Thema Kristallschleifen an den Tag legte, hat sich Tyrolit der Verzahnungstechnik angenommen, für die es anhaltend steigende Nachfrage gibt. Mit der Übernahme der Firma Reineke holten sich die Österreicher vor allem Kompetenz im Bereich Leistungshonen ins Haus.

Obwohl aus Platzgründen ein Umzug ohnehin fällig war, hat Tyrolit bewusst drauf verzichtet, den Betrieb ins Tiroler Werk zu integrieren, sondern ist nur von Werdohl ins benachbarte Neuenrade gezogen. Der Grund ist einleuchtend: Neben einem sehr speziellen Maschinenpark ist es vor allem das Wissen der Mitarbeiter, das die Leistungsfähigkeit des Unternehmens im Sauerland ausmacht. Aus der Produktionsstätte wurde zugleich ein Kompetenzcenter, in dem neben dem Honen auch Wälzschleifen, Profilschleifen und Kegelradschleifen als weitere Verzahnungstechnologien angeboten werden. Im Kompetenzzentrum wird nicht nur entwickelt und gefertigt. Von hier aus werden auch die Kunden beraten und der weltweite Vertrieb gesteuert.

Mit 130 Mitarbeitern macht Tyrolit in Neuenrade etwa 20 Millionen Euro Umsatz pro Jahr. Aktuell werden hier gerade wieder Überstunden gefahren. Laut Achim Bode, Geschäftsführer des Kompetenzcenters, deutet die Auftragslage darauf hin, dass der Umsatz des Rekordjahres 2008 dieses Jahr noch übertroffen werden könnte. Hergestellt werden Schleifmittel für Zahnräder jeder Größenordnung. Die Kunden kommen zwar auch aus dem allgemeinen Maschinenbau, der Windkraftenergie oder dem Schiffsbau, das Gros der Werkzeuge geht allerdings in den Automobilbau.

Auch bei den Technologien gibt es – aus der Historie des Standortes heraus – einen Schwerpunkt: Das Honen. Früher wurden an dem Standort vorzugsweise Honringe aus Epoxydharz hergestellt, die zum reinen Glätten dienten, für die Formgebung aber keine Rolle spielten. Heute nimmt das Leistungshonen als spanende und profilformende Bearbeitung einen immer größeren Raum ein. Gefragt sind vor allem Honringe aus Keramik für das präzise Hartfeinbearbeiten gehärteter Zahnräder. Mit einem Marktanteil von über 50 Prozent ist Tyrolit der weltweit größte Anbieter dieser Werkzeuge.

Ein Schlüssel zum Erfolg ist die enge Partnerschaft mit dem Maschinenhersteller Präwema aus Eschwege. Im engen Schulterschluss werden gemeinsam Konzepte mit neuesten Technologien entwickelt. An Maschinen für das Hochleistungshonen werden wesentlich höhere Anforderungen gestellt als an die Oberflächenbearbeitung mit den elastischen Epoxydharz-Honringen. Die Keramikrohlinge werden von Tyrolit aus Tirol angeliefert. Unter Qualitätsgesichtspunkten ist die eigene Produktion des Rohmaterials ein unschätzbarer Vorteil. In Schwaz, wo etwa 100 Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung tätig sind, werden unter anderem auch die Keramikwerkstoffe weiterentwickelt. Vor allem hinter der Bindung des Korns steckt eine komplexe Rezeptur, in der das ganze Know-how der Tiroler steckt.

  • Leistungshonen mit einem Tyrolit-Honring aus Keramik auf einer Präwema-Maschine. Zum Abrichten dient ein hochpräzises Diamantrad von Tyrolit.

    Leistungshonen mit einem Tyrolit-Honring aus Keramik auf einer Präwema-Maschine. Zum Abrichten dient ein hochpräzises Diamantrad von Tyrolit.

  • Konstruktion von Schleifmitteln bei Tyrolit in Neuenrade. 3 Letzte Überprüfung eines Honrings vor dem Versand.

    Konstruktion von Schleifmitteln bei Tyrolit in Neuenrade. 3 Letzte Überprüfung eines Honrings vor dem Versand.

  • Letzte Überprüfung eines Honrings vor dem Versand.

    Letzte Überprüfung eines Honrings vor dem Versand.

  • Tyrolits Kompetenzcenter in Neuenrade vereint alle Technologien zum Thema Verzahnung unter einem Dach. An diesem Standort stehen dem Unternehmen 12.000 m² Grundfläche und 6.000 m² Produktionsfläche zur Verfügung. Insgesamt 130 Mitarbeiter sind hier inzwischen tätig.

    Tyrolits Kompetenzcenter in Neuenrade vereint alle Technologien zum Thema Verzahnung unter einem Dach. An diesem Standort stehen dem Unternehmen 12.000 m² Grundfläche und 6.000 m² Produktionsfläche zur Verfügung. Insgesamt 130 Mitarbeiter sind hier inzwischen tätig.

  • Die Mira Ultra Schleifschnecke für das kontinuierliche Wälzschleifen wird mit Diamant beschichteten Scheiben abgerichtet.

    Die Mira Ultra Schleifschnecke für das kontinuierliche Wälzschleifen wird mit Diamant beschichteten Scheiben abgerichtet.

  • Ebenfalls zum Abrichten beim kontinuierlichen Wälzschleifen wird dient die Mira Diamant Vollprofilrolle.

    Ebenfalls zum Abrichten beim kontinuierlichen Wälzschleifen wird dient die Mira Diamant Vollprofilrolle.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

TYROLIT Schleifmittelwerke Swarovski KG

Swarovskistr. 33
AT 6130 SCHWAZ
Tel.: 00435242-606-0
Fax: 00435848-63597

Internet:www.tyrolit.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics