nach oben
11.06.2012

Kombihalter

Technik - Spektrum

Wer heute als Hersteller von Drehteilen Erfolg haben will, muss beste Qualität in kürzester Zeit zu einem attraktiven Stückpreis liefern. Wo immer es geht, muss die Drehbearbeitung in mehreren Schritten hintereinander vermieden werden.

Bild 1: Kombihalter

Die Span-zu-Span-Zeiten sollen so klein wie möglich sein. Für einen Hersteller von Präzisionsdrehteilen hat sich ZWT für die Konstruktion eines Kombiwerkzeugs mit einem Vierkant-Halter entschieden. Hauptgrund dafür war, dass in den Drehzentren des Kunden nicht genügend Bearbeitungsstationen vorhanden waren.

Auf dem Halter sitzen eine Profilplatte zum Vorstechen und eine dreischneidige Formplatte mit Spanleitstufe zum Fertigstechen. Beide Platten besitzen eine eigene Kühlmittelzufuhr auf die Schneide. Der Kunde profitiert aufgrund des hochgenauen, schnellen Schneidenwechsels von sehr kurzen Span-zu-Span-Zeiten und kleineren Stückpreisen. Kombihalter von ZWT sind auch mit Capto-, HSK- oder VDI-Schnittstelle lieferbar.

www.zwt-zisterer.de

Unternehmensinformation

ZWT Zisterer GmbH & Co.KG Werkzeugtechnik

Eschenwasen 14
DE 78549 Spaichingen
Tel.: 07424-9404-0
Fax: -502194

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics