nach oben
maschine+werkzeug 07/2013

Kleines Detail, große Wirkung

Technik - Werkzeuge

Fräsen - Vorschubgeschwindigkeit verdoppelt, Laufzeit halbiert: Die Zimmermann Formenbau spielt mit dem Werkzeugsystem ›PXM‹ von OSG beim Schlichten in der obersten Liga mit. Auch Standzeit und Prozesssicherheit haben sich verbessert.

»Hier geht es zu den Fräsern von OSG.

Mit den zweischneidigen Vollhartmetallfräsern ›WXS‹ von OSG war die Zimmermann Formenbau trotz des enorm hohen Schlichtaufwandes zufrieden. Hoher Schlichtaufwand, weil in Gladenbach im wesentlichen Großwerkzeuge für den Exterieur-Bereich hergestellt werden. Das reine Schlichten ohne das Abtragen des Restmaterials nimmt für ein Werkzeug für einen mittleren Stoßfänger bei Zimmermann Formenbau rund 120 Stunden in Anspruch.

Dabei waren bislang circa 60 Prozent für das Abarbeiten des Restmaterials und 40 Prozent für das Schlichten eingeplant. Weil das Unternehmen aber einerseits immer daran interessiert ist, Prozesse zu verbessern, anderseits seit Jahren mit OSG-Werkzeugen äußerst zufrieden ist, wollte es mehr über das neue Werkzeugsystem ›PXM‹ wissen. Ein Werkzeugsystem, das künftig die Vorteile von Vollhartmetallfräsern und Wendeschneidplatten-Werkzeugen vereint und mit drei Schneiden eine höhere Zerspanleistung bringen soll. Dreischneidige Fräser wurden bei Zimmermann bis dahin allerdings schon zahlreich getestet. Das Ergebnis war leider meist ernüchternd, weil der Verschleiß immer – speziell an der Kugelmitte unverhältnismäßig groß war.

  • Nach neun Stunden Bearbeitung an einer Kontur sieht man an dem Fräser nahezu keine Verschleißspuren.

    Nach neun Stunden Bearbeitung an einer Kontur sieht man an dem Fräser nahezu keine Verschleißspuren.

  • (V.l.n.r.): Timo Hartner, Uwe Kreuter (beide Zimmermann Formenbau) und Uli Blöcher (OSG).

    (V.l.n.r.): Timo Hartner, Uwe Kreuter (beide Zimmermann Formenbau) und Uli Blöcher (OSG).

  • Das reine Schlichten eines Werkzeugs für einen Stoßfänger nimmt rund 120 Stunden in Anspruch.

    Das reine Schlichten eines Werkzeugs für einen Stoßfänger nimmt rund 120 Stunden in Anspruch.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

OSG GmbH

Karl-Ehmann-Str. 25
DE 73037 Göppingen
Tel.: 07161-6064-0
Fax: -444

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics