nach oben
maschine+werkzeug 09/2016

Klein und effektiv

Extra Präzisionswerkzeuge

Bohren/Fräsen - Mikron Tool hat seine Produktpalette für das Bearbeiten von rostfreien Materialien ausgeweitet. Verfügbar sind jetzt Bohr- und Fräswerkzeuge, die dem Anwender neue Möglichkeiten bieten.

Da sich rostfreie Materialien nicht gerade durch anwenderfreundliches Verhalten auszeichnen, hat Mikron Tool bei der Entwicklung der neuen Produkte diese speziellen Eigenschaften berücksichtigt: schlechte Wärmeleitung, zäh-elastisches Material und lange Späne. Das zentrale Thema für eine effiziente Lösung ist dabei die Kühlung. Wo immer möglich, hat Mikron Tool diesen Faktor gemeinsam mit der geeigneten Geometrie in die Entwicklung einbezogen.

Crazy-Drill SST Inox, ein Kleinbohrer für Bohrdurchmesser von 0,3 bis 2 Millimeter und für Bohrtiefen bis 12 x D ist speziell an die schwierigen Eigenschaften der rostfreien Materialien angepasst mit einem entsprechenden Spitzenanschliff und einer degressiven Spiralnute für einen guten Spänebruch und schnelle Spanabfuhr.

Hohe Prozesssicherheit

Der Anwender kann dabei auf eine hohe Prozesssicherheit bei der Bearbeitung vertrauen. Im Vergleich zu handelsüblichen Bohrern sind laut Mikron Tool bis zu zweimal höhere Schnittgeschwindigkeiten und Vorschübe möglich bei Bohrstößen bis zu 1 x D – doppelt so tief wie heute maximal möglich. Eine zweite, noch leistungsstärkere Version dieses Bohrers verfügt zusätzlich über integrierte Kühlkanäle im Schaft. Das Resultat ist eine nochmals deutlich längere Lebensdauer und bis zu 30 Prozent höhere Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten.

Crazy-Drill Flex SST-Inox, den neuen Mikrotieflochbohrer der Familie Crazy-Drill Flex – bisher nur verfügbar für Stahl und Titan – gibt es nun im Durchmesserbereich von 0,3 bis 1,2 Millimeter auch für rostfreie Materialien. Damit ist es möglich, tiefe Bohrungen bis zu 50 x D in rost-, säure- und hitzebeständigen Stählen anzubringen. Wie bei den vorgehend erwähnten Produkten ist auch hier die spezielle Geometrie mit degressiver Spiralnut sowie die Kühlung mit im Schaft integrierten Kühlkanälen das Erfolgsrezept.

Crazy-Drill Pilot SST-Inox ist die perfekte Ergänzung zu den oben beschriebenen Edelstahlbohrern. Auch dieser Pilotbohrer verfügt über Kühlkanäle, welche im Schaft integriert sind. Auch er garantiert mit seinen degressiven Spiralnuten gute Spaneigenschaften, produziert kurze Späne und führt sie schnell und sicher ab. Alle Abmessungen sind auf die langen Bohrer abgestimmt, die Durchmesser so präzise geschliffen, dass am Übergang von der Pilotbohrung zur langen Bohrung keine messbare Stufe entsteht. Ein wichtiges Argument bei der Entscheidung, diese beiden Werkzeuge gemeinsam einzusetzen. Ein weiterer Vorteil: Gleichzeitig mit der Pilotbohrung kann am Bohreintritt auch eine Fase von 90° angebracht werden, die Verwendung eines zusätzlichen Anfaswerkzeuges erübrigt sich.

  • Gebohrt wird mit CrazyDrill SST-Inox vorzugsweise mit Kühlung durch den Schaft. Das erlaubt eine kontinuierliche Kühlung der Schneiden zwischen den einzelnen Bohrschritten.

    Gebohrt wird mit CrazyDrill SST-Inox vorzugsweise mit Kühlung durch den Schaft. Das erlaubt eine kontinuierliche Kühlung der Schneiden zwischen den einzelnen Bohrschritten.

  • Unterschiedliche Kühlstrategien für unterschiedliche Durchmesserbereiche. Ob Aussenkühlung, integrierte Kühlung im Schaft oder spiralisierte Kühlkanäle bis an die Bohrerspitze, jeder Bohrer verfügt über die passende maximal mögliche Kühlmittelzufuhr.

    Unterschiedliche Kühlstrategien für unterschiedliche Durchmesserbereiche. Ob Aussenkühlung, integrierte Kühlung im Schaft oder spiralisierte Kühlkanäle bis an die Bohrerspitze, jeder Bohrer verfügt über die passende maximal mögliche Kühlmittelzufuhr.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Mikron Tool SA Agno

Via Campagna 1
CH 6982 Agno
Tel.: +41 - 91 - 610 4000

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics