nach oben
22.08.2016

Insolvenzverwalter startet geordneten Investorenprozess

Rechtsanwalt Dr. Dirk Andres, vorläufiger Insolvenzverwalter der Wollschläger GmbH & Co. KG aus Bochum, hat einen geordneten Investorenprozess für das Unternehmen gestartet. Die Wollschläger-Geschäftsführung hatte am 1. August 2016 beim zuständigen Amtsgericht in Bochum Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Mit dem geordneten Investorenprozess will Rechtsanwalt Dr. Dirk Andres einen Investor finden, der das moderne Handels-, Technik- und Dienstleistungsunternehmen übernimmt und damit eine langfristige Fortführungsperspektive bietet.

Seit Insolvenzantragstellung hat sich Sanierungsexperte Andres mit seinem Team vor Ort sowie an acht weiteren Standorten einen ersten Überblick über das Unternehmen verschafft sowie erste Stabilisierungsmaßnahmen eingeleitet. Der Geschäftsbetrieb wird aufrechterhalten. Kunden können wie gewohnt bei Wollschläger bestellen. Die Vorfinanzierung des Insolvenzgelds für die rund 580 Beschäftigten ist gesichert, ausstehende Zahlungen für den Monat Juli 2016 sind angewiesen.

Dass sich bereits zu diesem frühen Zeitpunkt sowohl zahlreiche strategische Investoren als auch Finanzinvestoren aus dem In- und Ausland bei ihm gemeldet haben, wertet der vorläufige Insolvenzverwalter als ein positives Signal. „Diese Interessenbekundungen belegen den guten Ruf, den Wollschläger im Markt genießt“, sagt Sanierungsexperte Andres, der im Investorenprozess von der renommierten Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG unterstützt wird. Optimistisch stimmt ihn auch, dass alle wesentlichen Beteiligten signalisiert haben, weiterhin zum Unternehmen zu stehen.

In den kommenden Wochen haben Interessenten nun die Möglichkeit, das Unternehmen Wollschläger zu prüfen, bevor sie ihr Übernahmeangebot bei dem vorläufigen Insolvenzverwalter einreichen. Konkrete Ergebnisse aus dem Prozess erwartet Andres in einigen Wochen.

Die zur Wollschläger-Gruppe gehörige Hommel-Gruppe, eine Vertriebs-, Beratungs- und Servicegesellschaft für CNC-Werkzeugmaschinen, handelt und wirtschaftet unverändert autark und unabhängig und ist von dem Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens nicht betroffen.

  • Die Geschäftsführung der Wollschläger GmbH & Co. KG hatte am 1. August 2016 beim zuständigen Amtsgericht in Bochum Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Bild: Wollschläger

    Die Geschäftsführung der Wollschläger GmbH & Co. KG hatte am 1. August 2016 beim zuständigen Amtsgericht in Bochum Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Bild: Wollschläger

  • Das Gericht hat daraufhin Rechtsanwalt Dr. Dirk Andres von der Kanzlei AndresPartner zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Bild: AndresPartner

    Das Gericht hat daraufhin Rechtsanwalt Dr. Dirk Andres von der Kanzlei AndresPartner zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Bild: AndresPartner

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

Wollschläger GmbH & Co. KG

Industriestr. 38c
DE 44894 Bochum
Tel.: 0234-9211-0
Fax: 0234-9211-690

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VisCheck: Cobots als Maschinenbediener


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics