nach oben
11.11.2013

Inneneinstechen mit Innenkühlung

Spektrum

Zum Inneneinstechen in Bohrungen ab 16 mm Durchmesser dient bei dem neuen Stechsystem 209 von Horn ein Klemmhalter mit einem Schaftdurchmesser D = 16 mm.

Bild 1: Inneneinstechen mit Innenkühlung

Hier geht es zu den Neuheiten von Horn.

Die Einstechtiefe in Bohrungen bis 30 mm Tiefe beträgt Tmax = 3,5 mm. Die Kühlmittelzufuhr über Spannfinger und eine zusätzliche Bohrung im Schaft sorgen für hohe Standzeiten und einen effektiven Spänetransport. Bei Bohrungen ab 18 mm Durchmesser können mit einem Schaftdurchmesser D = 20 mm, bei einer Einfahrtiefe von bis zu 30 mm, Einstiche mit einer Tiefe von Tmax = 5 mm gestochen werden. Für den Schaft in h6-Qualität sind Klemmhalter in linker und in rechter Ausführung lieferbar. Die präzisionsgesinterte zweischneidige Wendeschneidplatte mit einer Schneidenbreite von 2 mm aus dem Substrat AS45 mit den Geometrien ›.5‹ und ›.1A‹ sorgt für sehr gute Spankontrolle.

Unternehmensinformation

Paul Horn GmbH Hartmetall Werkzeugfabrik

Unter dem Holz 33-35
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-7004-0
Fax: -72893

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics