nach oben
maschine+werkzeug 09/2016

Innendrehen mit System

Extra Präzisionswerkzeuge

Drehen - Die neue ›Applitec IN-Line‹ von Schwartz tools and more bietet mit ihren speziellen Haltern ein steifes und kompaktes Werkzeugsystem. Die Einsätze lassen sich spielfrei verklemmen.

Die In-Line bietet unter anderem Rundschafthalter mit Hydro-Dehnspannsystem zu Einsätzen mit und ohne Innenkühlung.

Mit der neuen IN-Line gibt Schwartz Anwendern ein ausgefeiltes Werkzeugsystem zum Innendrehen an die Hand, das sich auch wegen der speziellen Halter gerade für kleine Durchmessern eignet. Dank des neuen Haltesystems können die Schneideinsätze spielfrei, steif und mit präziser Wiederholgenauigkeit im Halter verklemmt werden.

»Dazu wird über den hinteren Anschlag und zwei zueinander wirkende Kegel mit einer Schraube der Einsatz im Halter positionsgenau fixiert und verblockt. Das System funktioniert selbsthemmend, und so ist nur wenig Kraft nötig, um die Einsätze sicher zu spannen«, erklärt Jörg Schwartz, Geschäftsführer von Schwartz tools and more.

Dass die Schraube systembedingt nicht aus dem Halter fallen kann, erleichtert dabei die Handhabung und damit den Wechsel der Einsätze erheblich. Die Rundschafthalter mit Querverschraubung der IN-Line sind in Durchmessern von 10 bis 28Millimeter erhältlich. Ein ausgeklügeltes Kühlmanagement im Halter rundet das System ab. Im Halter selbst leiten zwei verschließbare Kühlkanäle das Kühlmittel direkt auf die Schneide und zur Förderung der Spanabfuhr von hinten in die Bearbeitungszone. Der optionale Innenkühlkanal in den Schneideinsätzen bietet zudem eine zentrale Kühlungsvariante.

Zwei zusätzliche Haltervarianten erweitern das Einsatzgebiet der IN-Line. Die gekröpften Vierkanthalter besitzen eine sehr kompakte Bauweise und eignen sich für geringe Platzverhältnisse im Maschinenraum. Sie sind in vier Abstufungen mit einer Größe von 8x8Millimeter bis 16x16Millimeter verfügbar. Daneben ist eine Spannung der Schneideinsätze über ein Hydrodehnspannsystem möglich. Die Halter– erhältlich in Durchmessern von 12 bis 25Millimeter– bieten eine ausgezeichnete Schwingungsdämpfung und absorbieren Mikrovibrationen. Bei beiden Haltervarianten erfolgt die Innenkühlung über die Schneideinsätze.

Um verschiedene Anwendungsbereiche abzudecken, hat der Anwender für die Schneideinsätze die Wahl zwischen einer beschichteten und einer unbeschichteten Variante: Dank der zähen Feinkorn-Hartmetallsorte in Kombination mit PVD-Beschichtung eignet sich die Universalsorte ZTAF hervorragend für die Bearbeitung von Stahl, rostfreiem Stahl, Stahllegierungen sowie Titanlegierung und beweist eine gute Warmfestigkeit. Für die Zerspanung von Nichteisenmetallen, Aluminium, Kupfer, Messing und Bronze sollten Anwender auf die unbeschichtete Variante ZN zurückgreifen.

 

www.schwartz-tools.de

Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Jörg Schwartz Tools+more

Gewerbestr. 26
DE 76327 Pfinztal
Tel.: 0721-955372-0
Fax: -2

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics