nach oben
maschine+werkzeug 01/2016

Immer die passende Lösung

Technik - Werkzeuge

Bohren - Mit der Turbo-Linie, der Plus-Linie und der Classic-Linie bietet Zecha Zerspanern für jeden Anwendungsfall den geeigneten Bohrer, mit Durchmessern ab 0,1 mm und Schneidenlängen bis 16xD. Im Katalog finden Anwender das komplette Sortiment auf einen Blick.

Verkürzte Zykluszeiten, hohe Verschleißfestigkeit, optimierter Spänefluss und beste Oberflächengüten – die Anforderungen an Bohrwerkzeuge sind vielfältig. Um den Herausforderungen einer wirtschaftlichen Zerspanung tagtäglich gewachsen zu sein, sind hochwertige Werkzeuge für ein breites Anwendungsspektrum genauso wichtig wie schnelle Verfügbarkeit.

Die Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH bietet dazu ein umfangreiches Bohrersortiment ab Lager. Das Spektrum reicht von Miniatur- bis hin zu speziellen Tieflochbohrern. Einen Überblick über das komplette Portfolio gibt der Katalog: Zerspaner können hier zwischen drei Linien wählen – der ›Turbo‹-Linie, der ›Plus‹-Linie und der ›Classic‹-Linie.

Beim Bohren in schwer zerspanbaren Materialien spielt die Turbo-Linie ihre Stärken aus. Dazu erklärt Arndt Fielen, Vertriebsleiter bei Zecha: »Dank der optimierten Geometrie der Bohrer ist die Bearbeitung drei- bis fünfmal schneller als mit konventionellen Werkzeugen. Dabei zentrieren sich die Bohrer selbst durch eine spezielle Ausspitzung und lassen sich so einfach und schnell exakt positionieren.«

Die scharfen und polierten Schneiden sorgen zusammen mit der Beschichtung für einen guten Spänetransport und hohe Verschleißfestigkeit. Durch einen verstärkten Schaft reduzieren sich bei einigen Varianten der Turbo-Linie die Vibrationen während des Bearbeitungsvorgangs. Das erhöht die Oberflächenqualität und garantiert eine gute Reproduzierbarkeit – ob bei der Zerspanung von unlegierten Stählen, Stahlguss oder Titan.

Zum Tieflochbohren in Titan bietet Zecha die ›Winner‹ der Turbo-Linie an: Die Mikro-Spiralbohrer-Serien mit degressiver Spirale beweisen Ausdauer bei hoher Präzision. Ihre besondere ›Quick-Chip‹-Spiralgeometrie ermöglicht einen effizienten Spänetransport auch bei hohen Vorschüben und ohne Innenkühlung.

Die VHM-Mikro-Spiralbohrer der Turbo-Linie mit Innenkühlkanälen sorgen für eine optimale Kühlschmierung und so für ausgezeichnete Bearbeitungsergebnisse – auch in Titan und Guss. Zecha bietet die Bohrer mit Schneidenlängen bis zu 16xD an. Vervollständigt wird die Turbo-Linie durch die VHM-Mikro-Pilotbohrer zum Zentrieren, Pilotieren und Ansenken.

Für exakte Bohrungen in Titan und Edelstahl ist die neue Plus-Linie die richtige Wahl. Die selbstzentrierenden Universalwerkzeuge ermöglichen eine exakte Positionierung und damit präzise Bohrungen. Mit ihrer schnittigen Geometrie, den polierten Schneiden und der abgestimmten Beschichtung sorgen sie für einen hervorragenden Spanfluss und beste Oberflächengüten. »Wir haben für die neue Linie die bewährte Serie 632 mit 8xD um eine kurze Variante mit 3xD sowie Bohrer mit Innenkühlung erweitert«, erklärt Arndt Fielen.

Dank der stabilen Ausführung eignen sich die kurzen Bohrer besonders gut, um optimale Planeten- und Zentrumsbohrungen zum Freibohren von Torxgeometrien einzubringen. Die NC-Anbohrer der Plus-Linie werden zumeist für allgemeine Anwendungen im Mikrobereich eingesetzt. Durch den besonderen Zentrumsschnitt sind sie ideal zur Anzentrierung von Bohrungen ab 0,1 Millimeter.

  • Mit drei Produkt-Linien bietet Zecha Zerspanern für jeden Anwendungsfall den passenden Bohrer.

    Mit drei Produkt-Linien bietet Zecha Zerspanern für jeden Anwendungsfall den passenden Bohrer.

  • »Mit unserem Bohrerprogramm decken wir schon sehr viele Anwendungsfälle ab.« Arndt Fielen, Vertriebsleiter der Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH

    »Mit unserem Bohrerprogramm decken wir schon sehr viele Anwendungsfälle ab.« Arndt Fielen, Vertriebsleiter der Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmH

Benzstraße 2
DE 75203 Königsbach-Stein
Tel.: 07232-3022-0
Fax: -25

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics