nach oben
maschine+werkzeug 08/2018

Im Eiltempo zerspanen

Werkzeuge

Fräsen - Für das Hochvorschubfräsen hat Tungaloy verschiedene Frässysteme entwickelt, die den Belastungen prozesssicher trotzen. Grundlage dafür sind bruchfeste Wendeschneidplatten und leistungsstarke Planfräser.

Besonders beim Hochvorschubfräsen (HPC) von Stahlwerkstoffen steht die Optimierung des Zeitspanvolumens im Vordergrund. Die Tungaloy Germany GmbH hat dafür leistungsstarke Frässysteme für die Zerspanung von Stahl, rostfreiem oder gehärtetem Stahl, hitzebeständigen Legierungen oder Eisenguss mit drei- bis zehnfach gesteigerten Vorschüben entwickelt.

Markus Feldhaus, Produktmanager Fräsen bei Tungaloy erklärt: »Beim Hochvorschubfräsen lässt sich die Maschinenleistung maximal ausschöpfen. Zwar erhöht sich die Belastung auf die Werkzeuge, doch die entstehende Wärme wird sicher mit dem Span abgeführt. Dadurch ist sogar Trockenbearbeitung möglich. Markant bei unseren Frässystemen ist die deutlich geringere Spindelbelastung. Die Schnittkräfte werden in axiale Richtung gelenkt, sodass sich insgesamt vibrationsarm mit großen Schnitttiefen arbeiten lässt. Besonders bei älteren oder weniger leistungsfähigen Maschinen bietet sich das an.« Die Wendeschneidplatten (WSP) Wiper-WSP halten großen Schnittkräften aufgrund ihrer Geometrien und Beschichtung sehr lange stand. »Stärkstes Argument für die Do-Feed-Wiper-Ausführung: Die Schruppbearbeitung entfällt komplett, demnach reduziert sich die Prozesszeit deutlich. Stattdessen kann sie direkt zum Finishen genutzt werden und ist dabei höchst produktiv. Im Vergleich zu Mitbewerbern zeigen sich Oberflächengüten weit unter Ra 1 Mikrometer«, betont Feldhaus.

  • Bild: Tungaloy

    Bild: Tungaloy

  • Bild: Tungaloy

    Bild: Tungaloy

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Tungaloy Germany GmbH

DE 40789 Monheim
Tel.: 02173-90420-0
Fax: 02173-90420-49

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics