nach oben
maschine+werkzeug 06/2012

Igel frisst Stahl

Technik - Werkzeuge

Grossteilebearbeitung - Mit den Tagebauen in der Lausitz und in Mitteldeutschland ist das Unternehmen Takraf groß geworden. Heute arbeiten seine Schaufelradbagger und Förderanlagen in aller Welt. Für die Produktion entscheidender Teile kommt der Igel von Avantec (kleines Bild) zum Einsatz.

Neuer Prozess

Auf einer SHW-Maschine wurden in der Folge mit einem Universalfräskopf die Außenkonturen und anschließend mit einem Winkelfräskopf auf derselben Maschine die Rille gefräst. Aus Kapazitätsgründen legte sich Takraf 2009 ein neues Bohrwerk zu. Unter Einsatz der Drehbewegung des Tisches sollte ein Winkelkopf das waagerecht eingespannte Teil komplett bearbeiten. Das gelang allerdings eher schlecht als recht, weil der vorhandene Winkelkopf der Aufgabe schlichtweg nicht gewachsen war. »Schon nach dem ersten Kugelring machte sich deutlich Verschleiß bemerkbar«, berichtet Ulrike Kriegereit, Fertigungsleiterin. »Der Fräskopf war zu schwach für die leistungsstrake Maschine.«

Takraf musste also die Technologie zur Produktion der Kugelringe umstellen. Gesucht wurde ein Verfahren, bei dem die Bearbeitung auf der neuen Maschine ohne den Einsatz des Winkelkopfs bewerkstelligt wird. In diesem Zuge war auch eine kosteneffizientere Fertigung ein Ziel. »Im Auftragseingang hatten wir in den vergangenen Jahren Einbußen bei den Kugelringen zu verzeichnen, da andere Anbieter kostengünstiger fertigten«, berichtet Kriegereit. Die Produktion dieser Know-how-Baugruppen sollte aber am Standort gehalten werden.

Fündig wurde der Schwerzerspaner bei Avantec. Tony Petzold, bei Takraf zuständig für Werkzeugvorbereitung und Werkzeugkoordinierung, dazu: »Auf Avantec kamen wir durch eine Veröffentlichung in maschine+werkzeug. Schon der Artikel machte uns sicher, hier das Richtige für unsere Zwecke gefunden zu haben. Wir haben uns das Werkzeug dann auf einer Messe angesehen und bekamen es zunächst zur Probe. Wir waren überrascht, wie gut das Werkzeug funktioniert. Wir stellen nur einmal zu und fräsen damit eine Menge weg.«

  • Bild 1: Igel frisst Stahl

    Bild 1: Igel frisst Stahl

  • Vor dem Bohrwerk warten die Rohlinge der Kreissegmente auf ihre Bearbeitung. 20 solcher Teile werden für einen Kugelring gebraucht.

    Vor dem Bohrwerk warten die Rohlinge der Kreissegmente auf ihre Bearbeitung. 20 solcher Teile werden für einen Kugelring gebraucht.

  • Mit dem leistungsfähigen Igel fräst Takraf in wenigen Minuten die beiden Außenkonturen der Bögen.

    Mit dem leistungsfähigen Igel fräst Takraf in wenigen Minuten die beiden Außenkonturen der Bögen.

  • Der Igel von Avantec heißt eigentlich Multiring EM90/FM90, wird aber in der Praxis kaum so genannt. Seine Weichschneidigkeit erhält der Igel durch die Kombination rechter und linker Wendeschneidplatten. Sie sind am Werkzeug so angeordnet, dass abwechselnd eine positive und negative Verwendelung (Drall) entsteht.

    Der Igel von Avantec heißt eigentlich Multiring EM90/FM90, wird aber in der Praxis kaum so genannt. Seine Weichschneidigkeit erhält der Igel durch die Kombination rechter und linker Wendeschneidplatten. Sie sind am Werkzeug so angeordnet, dass abwechselnd eine positive und negative Verwendelung (Drall) entsteht.

  • Zerspanungsprofis (v.l.): Matthias Schneider (Avantec), Tony Petzold (Takraf), Ulrike Kriegereit (Takraf), Anja Klammeck (Takraf) und Dirk Kaffenberger (Avantec).

    Zerspanungsprofis (v.l.): Matthias Schneider (Avantec), Tony Petzold (Takraf), Ulrike Kriegereit (Takraf), Anja Klammeck (Takraf) und Dirk Kaffenberger (Avantec).

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

AVANTEC Zerspantechnik GmbH

Wilhelmstr. 123
DE 75428 Illingen / Württ.
Tel.: 07042-8222-0
Fax: -33

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Alicona: Automatische Schneidkantenmessung von Sägeblättern mit dem Disc-Cobot


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics