nach oben
21.07.2014

Höhere Vorschubraten beim Fräsen

Die neuen MFH-Hochvorschubfräser von Kyocera sind vibrationsdämpfend und ermöglichen eine höhere Produktivität beim Rampen- und Zirkularfräsen bei hohen Geschwindigkeiten.

Die neuen MFH-Hochvorschubfräser von Kyocera.

Die Kyocera Unimerco Tooling GmbH hat die MFH-Planfräser und -Schaftfräser für vielfältige Anwendungsoptionen vorgesehen, einschließlich Planfräsen und Eckfräsen, Nutfräsen, Rampen- und Zirkularfräsen. Drei unterschiedliche Spanleitstufen wurden speziell entwickelt für allgemeine Fräsarbeiten, für Schruppbearbeitung bis zu 5 mm Spantiefe und für Wiper-Schrupp- und Schlichtbearbeitung auch in kleinen Bearbeitungszentren.

Die MFH-Hochvorschubfräser haben eine konvexe, spiralförmige Kante. So werden die Zerspankräfte bereits beim ersten Kontakt mit dem Werkstück gesenkt. Die Wendeschneidplatten für den MFH sind verfügbar in Schneidstoffen für schwer zerspanbare Materialien verbunden mit hoher Stabilität und Bruchsicherheit, die eine hocheffiziente Bearbeitung ermöglichen.

Der Schneidstoff CA6535 eignet sich für Ni-basierte, hitzebeständige Legierungen und martensitische Edelstähle. Dank der CVD-Dünnschicht-Beschichtungstechnologie von Kyocera bietet er hohe Hitze- und Verschleißfestigkeit bei verbesserter Stabilität.

Der PR1535 ist der richtige Schneidstoff für Titanlegierungen und ausscheidungshärtende Edelstähle. Die Megacoat-Nano-Beschichtungstechnologie von Kyocera verleiht diesen Schneidstoffen eine höhere Stabilität und längere Standzeiten in Fräsanwendungen. Die MFH-Planfräser und -Schaftfräser sind beide mit Kühlmittelbohrungen ausgestattet.

Unternehmensinformation

Kyocera Fineceramics GmbH

Fritz-Müller-Str. 27
DE 73730 Esslingen
Tel.: 0711-93 934 -0
Fax: 0711-93 934 - 950

KYOCERA UNIMERCO Tooling GmbH

Hammfelddamm 6
DE 41460 Neuss
Tel.: 02131-1637-115
Fax: 02131-1637-152

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics