nach oben
02.10.2018

Hochleistungsschruppen

Spektrum

Das trochoidale Fräsen erlebt ein Comeback. Bei dieser Frässtrategie bewegt sich das Werkzeug elliptisch kreisend, wobei sich die Kreisbahnen überlagern.

Bild: Gühring

Das GTC (Gühring Trochoidal Cutting) von Gühring, ein Fräsverfahren mit zirkulierender Vorschubbewegung, verhindert die beim konventionellen Fräsen oft auftretende schlagartige Beanspruchung des Werkzeugs. Die Steuerung der Fräserbahn mit geringer radialer Zustellung ermöglicht ein vergleichsweise sanftes Ein- und Austreten des Werkzeugs in, beziehungsweise aus dem Werkstück. Trochoidales Schruppen eignet sich besonders für die Bearbeitung tiefer Kavitäten, da der Schruppfräser die Kontur auf gesamter Tiefe mit der gesamten Schneidenlänge bearbeitet. Geringe Zerspanungskräfte und deren gleichmäßige Verteilung auf die gesamte Schneidenlänge ermöglichen hohe Bearbeitungsgeschwindigkeiten und lange Standzeiten.

www.guehring.de

Unternehmensinformation

GÜHRING KG

Herderstraße 50-54
DE 72458 Albstadt
Tel.: 07431-17-0
Fax: -279

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics