nach oben
21.02.2020

Herausforderungen meistern

Bild: Seco Tools

Mit den neuen Schneidstoffsorten TM1501, TM2501 und TM3501 erweitert Seco Tools das Produktportfolio für Drehbearbeitungen von Rostfrei. Die Neigung des Materials zur Kaltverfestigung bedingt häufig Spanprobleme, die Oberflächenqualität sinkt und die Maßtoleranzen leiden. Das umfangreiche und stark erweiterte Programm der Spanbrechergeometrien sorgt für eine sichere, zuverlässige und wirtschaftliche Zerspanung von Rostfrei. Alle neuen Schneidstoffsorten sind mit einer Einsatzerkennungsschicht versehen, die einen optisch starken Kontrast erzeugt, sobald eine Schneide eingesetzt wird. Anwender können so sicher sein, sämtliche Schneiden zu nutzen und ihre Werkzeugkosten zu senken. Zusätzlich verfügen die Sorten über eine Duratomic-Beschichtung. Sie erhöht die Verschleißfestigkeit der Werkzeuge und ermöglicht längere Standzeiten. Die drei neuen Schneidstoffsorten decken sowohl Schlicht- als auch Schruppbearbeitungen bei Werkstoffen von austenitischen bis hochlegierten Stählen, inklusive Super-Duplex, ab. Dabei bedienen sie mittlere bis hohe Schnittgeschwindigkeiten und eignen sich für Bearbeitungen mit kontinuierlichem Schnitt bis hin zur Zerspanung mit schweren Schnittunterbrechungen.

www.secotools.com

Unternehmensinformation

SECO TOOLS GmbH

Steinhof 24
DE 40699 Erkrath
Tel.: 0211-2401-0
Fax: -275

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Hedelius: Acura 65 EL mit externer Automationslösung


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics