nach oben
maschine+werkzeug 05/2012

Herausforderung für Werkzeuge

Technik - Werkzeuge

Zerspanung - Um bohrende Fragestellungen ging es auf dem Technologieforum ›Zukunftsfähige Zerspanprozesse‹. Experten lieferten Antworten rund um das tiefe, eisgekühlte, präzise, prozesssichere, effiziente und integrative Bohren.

Mit den Goethe-Worten »Ein Mann, der recht zu wirken denkt, muss auf das beste Werkzeug halten« stimmte Dr. Wolfgang Sengebusch, Geschäftsführer des VDMA Präzisionswerkzeuge, auf die gemeinsame Tagung des Verbandes mit dem VDW und der GFE Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e.V. ein.

Die wichtige Rolle des Werkzeuges betonte auch GFE-Geschäftsführer Prof. Dr.-Ing. Frank Barthelmä. Die Herausforderungen an die Werkzeuge seien aktuell sehr hoch: Sie müssen effizient und nachhaltig neue Werkstoffe sowie Werkstoffverbünde zerspanen. Die Sandwichbauweise (Stack) beeinflusst dabei auch das Bohren. »Ein Trend ist das Bohren und Reiben von Materialverbünden«, erklärte der GFE-Geschäftsführer. »Die Zusammensetzung der Stacks bestimmt die Auslegung des Werkzeugs – sowohl der Makro- und Mikrogeometrie. Es muss sehr genau auf die jeweiligen Kombinationen wie CFK mit Aluminium oder Titan abgestimmt sein.«

Aber nicht nur bei den Werkstoffen, sondern auch bei den Werkzeugen sind Kombinationen gefragt. Als Beispiel nannte Dr. Dirk Sellmer, Leiter Forschung und Entwicklung bei der Mapal Dr. Kress KG aus Aalen, die Großserien-Bearbeitung von Pkw-Getriebegehäusen. »Wir packen auf unsere Führungsleisten-Reibahle eine auf Stollen aufgebaute Leichtbaukonstruktion«, sagte Dr. Sellmer. »Es ist eine Schweißkonstruktion mit einem extrem niedrigen Biegemoment. Wir können bis zu 20 Schneiden in einem Gang in das Bauteil einführen.« Die Kombination hat sich bewährt. Vorher benötigte die Reihenbohrstange aus Aluminium mit Kurzklemmhaltern für die Bearbeitung 70 Sekunden und erzielte dabei eine Rundheit von 25 µm. Das Mapal-Feinbohrwerkzeug verkürzte die Bearbeitungszeit um 88 Prozent auf acht Sekunden – bei einem sehr guten Rundheitswert von 10 µm.

  • Gefragt sind Werkzeuge, die auch schwierige Materialien wie Composites bohren.

    Gefragt sind Werkzeuge, die auch schwierige Materialien wie Composites bohren.

  • »Die Zusammensetzung der Stacks bestimmt die Auslegung des Werkzeugs.« Prof. Dr.-Ing. Frank Barthelmä, Geschäftsführer GFE Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e.V.

    »Die Zusammensetzung der Stacks bestimmt die Auslegung des Werkzeugs.« Prof. Dr.-Ing. Frank Barthelmä, Geschäftsführer GFE Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e.V.

  • »Ich sehe nanostrukturierte Beschichtungen nicht als Allheilmittel für alles an. Sie eignen sich aber sehr für spezielle Anwendungen wie CFK.« Dr. Stefan Sattel, Leiter Forschung und Entwicklung Gühring oHG

    »Ich sehe nanostrukturierte Beschichtungen nicht als Allheilmittel für alles an. Sie eignen sich aber sehr für spezielle Anwendungen wie CFK.« Dr. Stefan Sattel, Leiter Forschung und Entwicklung Gühring oHG

  • »Unser neues Feinbohrwerkzeug ist eine Schweißkonstruktion mit einem extrem niedrigen Biegemoment.« Dr. Dirk Sellmer, Leiter Forschung und Entwicklung Mapal Dr. Kress KG

    »Unser neues Feinbohrwerkzeug ist eine Schweißkonstruktion mit einem extrem niedrigen Biegemoment.« Dr. Dirk Sellmer, Leiter Forschung und Entwicklung Mapal Dr. Kress KG

  • Der Helixfräser kann vorgegossene Bohrungen von Großbauteilen produktiv bearbeiten.

    Der Helixfräser kann vorgegossene Bohrungen von Großbauteilen produktiv bearbeiten.

  • »Es lassen sich mit der Stickstoff-Kühlung beispielsweise beim Zylinderbohren in GGV Leistungssteigerungen erzielen.« Dr.-Ing. habil. Wolfgang Horn, Vice Chairman Technology Global MAG Europe GmbH

    »Es lassen sich mit der Stickstoff-Kühlung beispielsweise beim Zylinderbohren in GGV Leistungssteigerungen erzielen.« Dr.-Ing. habil. Wolfgang Horn, Vice Chairman Technology Global MAG Europe GmbH

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics