nach oben
maschine+werkzeug 07/2017

Hartes für die Serie

Werkzeuge

Drehen - Der Werkzeughersteller MAS erweitert sein Programm an Bohrstangen und Schneidstoffen zur präzisen, prozesssicheren Hartbearbeitung in der Serienfertigung.

MAS bietet jetzt auch Präzisions-Bohrstangen aus Vollhartmetall mit aufgelöteten CBN-Schneiden sowie mit geklemmten CBN- und Vollhartmetallschneidplatten für Bohrungsdurchmesser ab 0,5 Millimetern an. Bild: MAS GmbH

Im Automobilbau, in der Medizintechnik oder der Luft- und Raumfahrt sind oftmals kleine Geometrien an gehärteten Werkstücken auf höchste Genauigkeit zu bearbeiten. Das betrifft unter anderem Bohrungen, Dichtsitze und Formgeometrien in Ventilen, Düsen und Gehäusen. Die Präzisions-Innenbearbeitung im gehärteten Werkstoff soll zum Beispiel eine Dichtheit bei sehr hohen Drücken oder einen gleichbleibenden Durchfluss gewährleisten. MAS aus Leonberg zeigt auf der EMO in Hannover geeignete Werkzeuge.

Die erweiterte und aktualisierte Präzisionswerkzeugserie ›Inturn‹ zur Innenbearbeitung enthält jetzt auch Bohrstangen aus Vollhartmetall sowie Varianten mit aufgelöteten CBN-Schneiden oder mit CBN- und VHM-Wendeschneidplatten. Je nach Ausführung eignen sich diese Innendrehwerkzeuge auch zum Bearbeiten ungehärteter Stähle.

Als Standard stehen Werkzeuge zur Hartbearbeitung mit aufgelöteten CBN-Schneiden für 2 bis 6 Millimeter Bohrungsdurchmesser um 0,5 Millimeter steigend zur Verfügung. Durch universelle CBN-Sorten können diese Innendrehwerkzeuge für gehärtete und korrosionbeständige Stähle verwendet werden.

Innendrehwerkzeuge aus Vollhartmetall gibt es standardmäßig für Bohrungen von 1 bis 6 Millimeter Durchmesser mit unterschiedlichen Auskraglängen. Bei der Ausführung mit CBN- oder VHM-Wendeschneidplatten umfasst das Standardprogramm Bohrstangen für 6 bis 8 Millimeter Bohrungsdurchmesser.

Rechteckige Standardhalter mit 22 mal 12 Millimetern und 16 mal 12 Millimetern Querschnitt sowie Rundschafthalter mit 12, 16 und 20 Millimetern Durchmesser ermöglichen einen universellen Einsatz der Innendrehwerkzeuge auf den üblichen Drehautomaten. Zudem gibt es VDI20-, VDI30- und VDI40-Halter mit Hydrodehnaufnahme, um die Innendrehwerkzeuge auch auf CNC-Drehzentren nutzen zu können. Darüber hinaus lassen sich die Präzisionsbohrstangen auf dem hydraulischen Spannsystem ›MEX‹ von MAS spannen.


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

MAS GmbH Tools & Engineering

Glemseckstraße 69
DE 71229 Leonberg, Württ
Tel.: 07152-6065-0
Fax: 07152-6065-65

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics