nach oben
maschine+werkzeug 09/2015

Gusszerspanung mit Keramik

EXTRA Präzisionswerkzeuge

Fräsen/Bohren - Auf der EMO hat der Keramikspezialist Kyocera seine neuen Lösungen für den Bereich Schneidwerkzeuge vorgestellt. Unter anderem wurden neue Wendeschneidplatten und eine neue Keramik-Sorte präsentiert.

1 Die neue Keramiksorte ›KS6030‹ für die Drehbearbeitung weist eine überragende Verschleiß- und Bruchfestigkeit auf. 2 Die neue 4TFK/4TFR-Schaftfräser-Reihe für schwer zerspanbare Werkstoffe.

Die neuen Keramik-Wendeschneidplatten ›KS6050‹ und ›CS7050‹ für die Bearbeitung mit hohen Drehzahlen und hoher Effizienz erweitern das Sortenprogramm der MFK-Fräswerkzeugreihe für die Gussbearbeitung – ein Frässystem, mit dem Maschinenbediener Kosten reduzieren und ihre Fräsvorgänge optimieren können.

KS6050 ist die erste Wahl bei Eisenguss und sorgt für hohe Bruchfestigkeit im unterbrochenen Schnitt. CS7050 wird in erster Linie für duktiles Gusseisen empfohlen. Durch ihre dank hoher Haftfestigkeit der Beschichtung optimierte Verschleißbeständigkeit eignet sie sich perfekt für das Hochgeschwindigkeitsfräsen.

Für warmfeste Superlegierungen

Die neue SiAION-Keramik ›KS6030‹ für die Drehbearbeitung weist eine hohe Verschleiß- und Bruchfestigkeit auf, was sie besonders vor Spanschlag und Grat schützt. Sie lässt sich auch für das Fräsen einsetzen und ergänzt die ›KS6040‹, ebenfalls eine SiAlON-Keramiksorte speziell für das Schruppen warmfester Superlegierungen.

Diese Sorte bietet auch eine besonders gute Verschleiß- und Bruchfestigkeit und sorgt auch bei niedrigen Drehzahlen (100 bis 300 U/min) für einen hervorragenden Materialabtrag.

Seit Mai 2015 bietet die Kyocera Unimerco Group ihren Kunden einen speziellen Service: Die Fertigung spezifischer Wendeschneidplatten und Werkzeughalter als maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Kundenerfordernisse.

Zur diesjährigen EMO stellte Kyocera nun zusätzlich auch seine ›Magic-Drill-DRX‹-Wendeplattenbohrer in Sondermaßen und als Stufenbohrer vor, bei denen ISO-Wendeschneidplatten an der Stufe verwendet werden. Erhältlich sind Durchmesser ab 13,5 Millimeter aufwärts. Ferner ist der Aufnahmetyp wählbar oder ob ein integrierter Kegel und Kühlmittelzufuhr benötigt werden.


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Kyocera Fineceramics GmbH

Fritz-Müller-Str. 27
DE 73730 Esslingen
Tel.: 0711-93 934 -0
Fax: 0711-93 934 - 950

KYOCERA UNIMERCO Tooling GmbH

Hammfelddamm 6
DE 41460 Neuss
Tel.: 02131-1637-115
Fax: 02131-1637-152

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics