nach oben
maschine+werkzeug 04/2012

Gewindefräsen als Alternative

EXTRA

Gewindefräsen - Große Gewinde sind mit Maschinengewindebohrern oft nicht mehr machbar, da Spindelbelastung und geforderte Toleranzen dagegen sprechen. Horn-Zirkular-Gewindefräser bieten sich als Alternative an.

Überall dort, wo höchste Ansprüche an Hydrauliksysteme gestellt werden, sind Produkte des Unternehmens Hydrosaar im Einsatz. Seit der Gründung im Jahre 1964 zählen diese Produkte zur Kernkompetenz des in Sulzbach/Saar ansässigen Unternehmens mit seinen 135 Mitarbeitern.

2001 in die Hydac-Gruppe mit ihren 6000 Mitarbeitern integriert, sind die Saarländer jetzt für Zylinder und Kolbenspeicher zuständig, speziell von Sonderzylindern für höchste Ansprüche. Bei den, mit der Fertigstellung und Montage dieser Produkte zusammenhängenden Arbeitsgängen, hat sich das Unternehmen ein umfassendes Know-how erarbeitet.

So ist Hydrosaar einer der Marktführer beim Beschichten von Kolbenstangen für den anspruchsvollen Off-Shore-Einsatz. Neben der Produktion von Neuzylindern ist die Montage, Inbetriebnahme, Instandhaltung und Generalüberholung auch von Fremdprodukten ein weiterer wichtiger Geschäftszweig des Unternehmens.

Geschäftsführer Hans-Georg Burkhart beschreibt die aktuellen und die künftigen Auswirkungen auf seine Produkte: »Die Zylinder müssen immer größere Kräfte aufbringen. Deshalb müssen wir Produkte entwickeln, die diesen Einsatzbedingungen und den damit zusammenhängenden Umwelteinflüssen gerecht werden.« An diesem Bedarf orientiert sich das Produktionsprogramm bereits heute. Es umfasst Zylinder und Kolbenspeicher mit Innendurchmessern bis 1000 mm, Hublängen bis 15000 mm und mit Gewichten bis 20 Tonnen. Um diese Abmessungen wirtschaftlich bearbeiten zu können, investierte Hydrosaar in jüngster Zeit in verschiedene Maschinen mit Bearbeitungslängen bis 12 Meter und mehr.

  • Die Schneidplatte 628 M328 fräst verschiedene Gewindegrößen in die Stirnseiten der Hydraulikzylinder.

    Die Schneidplatte 628 M328 fräst verschiedene Gewindegrößen in die Stirnseiten der Hydraulikzylinder.

  • Beim Gewindefräsen benötigt die Schneidplatte 628 keinen Auslauf am Grund des Bohrloches.

    Beim Gewindefräsen benötigt die Schneidplatte 628 keinen Auslauf am Grund des Bohrloches.

  • Hans-Georg Burkhart, Geschäftsführer und Peter Kohler, Meister spanende Fertigung und Schweißen, von Firma Hydrosaar sind mit den Leistungen der Gewindefräser sehr zufrieden. Peter Bauer, Technische Beratung und Verkauf, Firma Horn, freut sich über den erfolgreichen Fräsversuch.

    Hans-Georg Burkhart, Geschäftsführer und Peter Kohler, Meister spanende Fertigung und Schweißen, von Firma Hydrosaar sind mit den Leistungen der Gewindefräser sehr zufrieden. Peter Bauer, Technische Beratung und Verkauf, Firma Horn, freut sich über den erfolgreichen Fräsversuch.

  • Fräserschaft M328 mit Schneidplatte 628.

    Fräserschaft M328 mit Schneidplatte 628.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Paul Horn GmbH Hartmetall Werkzeugfabrik

Unter dem Holz 33-35
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-7004-0
Fax: -72893

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics