nach oben
11.05.2020

Gewindebohren in rostfreien Stählen

Die Hoffmann Group hat ihre Produktfamilie 'Garant Master Tap' um weitere Hochleistungsbohrer für prozesssicheres Gewindeschneiden in rostfreien und hochlegierten Stählen ergänzt. Der Gewindebohrer 'Garant Master Tap Inox' ist nun für Gewindedurchmesser von M1,6 bis M24 und mit Überlängen erhältlich und kann neben den Gewindenormen M, MF und G (BSPP) erstmals die Normen UNC und UNF No.2 bis 1“ erfüllen.

Der Gewindebohrer Garant Master Tap Inox ist ab sofort in noch mehr Ausführungen verfügbar. Bild: Hoffman Group

Der 'Garant Master Tap Inox' ist für die Fertigung von Durchgangs- und Grundlochgewinden mit einer Toleranz von 6GX geeignet. Wie alle Werkzeuge aus der Produktfamilie Garant Master Tap bietet er höchste Prozesssicherheit, Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit. Denn eine besondere Schneidkantengeometrie sorgt für gleichmäßig gedrehte Späne, die durch optimierte Spanräume gezielt ausgebracht werden. Speziell konstruierte Zahnrücken scheren die Späne ab, glätten die Spanwurzel und verhindern das Entstehen von Wickel- oder Wirrspäne.

Für die prozesssichere Gewindebearbeitung in rostfreien und hochlegierten Stählen wurden die Schneidkanten des 'Garant Master Tap Inox' zusätzlich verrundet. Infolgedessen brechen sie nicht aus und das Werkzeug nutzt sich gleichmäßig ab. Ein verschleißbeständiger HSS-E-PM-Schneidstoff und eine reibungsarme TiAlN-Multilayer-Gleitschicht schützen vor vorzeitigem Verschleiß.

Dank der erweiterten Produktpalette stehen professionellen Anwendern nun noch mehr Werkzeuge für die prozesssichere Gewindebearbeitung in rost- und säurebeständigen Stählen zur Verfügung. Anwender, die häufig zusätzlich Materialien wie verschiedene Stähle, Aluminium, Messing und Guss zerspannen wollen, können alternativ auf den Universalgewindebohrer 'Garant Master Tap' zurückgreifen. Dieser erzielt selbst in duktilen Kupferlegierungen präzise Ergebnisse ohne Axialverschnitt und macht häufige Werkzeugwechsel überflüssig.

Unternehmensinformation

HOFFMANN SE

Haberlandstr. 55
DE 81241 München
Tel.: 089-8391-0
Fax: -89

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics