nach oben
maschine+werkzeug 02/2012

Gelaserte Spanleitstufen

Technik Werkzeuge

PKD Ein 1D-Hochleistungs-PKD-Diamant-Fräskopf und eine PKD-Feinstbearbeitungsreibahle mit gelaserten Spanleitstufen von HAM sorgen für einen kontrollierten Spanbruch und eine hohe Oberflächengüte.

PKD-Reibahle

Zum einen führte die lange PKD-Reibahle zu Schwingungen und weitergehend zu Vibrationen. Zum anderen brachte die Werkzeug- und vor allen Dingen die Schneiden-Auslegung lange Fließspäne mit sich, wodurch die erzeugte Oberfläche beschädigt wurde. Außerdem beeinträchtigten die Fließspäne die Prozesssicherheit, sodass sich die ganze Bearbeitungssituation als sehr unbefriedigend darstellte. In dieser Phase wussten die Spezialisten der HAM Hartmetallwerkzeugfabrik Andreas Maier aus Schwendi-Hörenhausen Rat und nahmen sich der anspruchsvollen Aufgabe an.

Als Basis des 600 mm lang auskragenden Reibwerkzeugs wurde ein Grundkörper aus Stahl mit einer HSK-A-63-Schnittstelle gewählt. Der Werkstoff, den es zu bearbeiten gilt, ist Aluminium AlSi0,5, und somit sind unerwünscht lange Fließspäne vorprogrammiert. Deshalb versah man die PKD-Schneiden mit einer besonders ausgeprägten Spanleitstufe, die in dieser Form nur durch Laserbearbeitung herzustellen ist.

Das Ergebnis überzeugte von Anfang an. Bei Schnittwerten von Vc = 63 m/min, n = 400 min-1 , Vf = 300 mm/min, f = 0,75 mm/U sowie der Emulsionskühlschmierung wurden sowohl die gewünschten kurzen Späne als auch die geforderte Oberflächenqualität erzielt. Das PKD-Feinstbearbeitungswerkzeug mit den gelaserten Spanleitstufen gewährt nun auch in der Serienproduktion die Prozessfähigkeit.

  • PKD-Schneiden mit speziell gelaserten Spanleitstufen.

    PKD-Schneiden mit speziell gelaserten Spanleitstufen.

  • 1D-PKD-Messerkopf.

    1D-PKD-Messerkopf.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

HAM GmbH Hartmetallwerkzeugfabrik Andreas Maier GmbH

Stegwiesen 2
DE 88477 Schwendi-Hörenhausen
Tel.: 07347-61-0
Fax: -142

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Bruker Alicon: Koordinatenmesstechnik in Kombination mit kollaborativen Robotern


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics