nach oben
maschine+werkzeug 09/2012

Für mehr Vorschub

Technik - Werkzeuge

Reiben/Fräsen - Wie die neue, feinjustierbare Reibahle Feed-Plus zeichnen sich auch die Planfräser Eco-Feed-Rapid von Mapal durch ihre erhöhte Anzahl an Schneiden aus.

Bei der neu entwickelten Vielzahnreibahle Feed-Plus hat Mapal durch ein völlig neues Konstruktionsprinzip Platz für mehr Schneiden geschaffen. Damit ist es möglich, dass zum Beispiel eine Reibahle mit dem Durchmesser 14 mm über zehn Zähne statt der bei herkömmlichen Reibahlen üblichen sechs Zähne hat. Dadurch sinkt die Bearbeitungszeit, da mit höherer Schneidenzahl die Vorschubgeschwindigkeit gesteigert werden kann. Die Standzeiten steigen an, und die Bohrungsqualität, insbesondere die Rundheit der Bohrung, wird verbessert.

Die gegenüber herkömmlichen Mehrschneiden-Reibahlen höhere Qualität beruht auf der hohen Anzahl von Rundschlifffasen. Diese sind für die Führung des Werkzeuges in der Bohrung verantwortlich. Feed-Plus-Vielzahn-Reibahlen sind auch im Hinblick auf eine ressourcenschonende Verwendung des Schneidstoffes noch effizienter. Dieser Effekt ergibt sich durch das Mapal-Feinjustiersystem, das es nun auch in Verbindung mit der Feed-Plus-Reibahle gibt. Damit ist ein µm-genaues Nachjustieren des Werkzeugdurchmessers möglich. Oftmals kann auf diese Weise auch die Standzeit verlängert werden.

Während die bisherigen Mapal-Feed-Plus-Reibahlen besonders für die Bearbeitung von Durchgangsbohrungen geeignet sind, können mit der neuen Baureihe auch Grundbohrungen bearbeitet werden. Die neue Mapal-Feed-Plus-Baureihe gibt es auch als HFS-Wechselköpfe.

Die neu entwickelten Planfräser Eco-Feed-Rapid eignen sich für die Bearbeitung von Aluminium für Schnitttiefen im Bereich von 1 bis 1,5 mm. Hohe Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten, eine stabile Spannung der Schneiden und ein einfaches Handling sind die besonderen Kennzeichen des neuen Planfräsers von Mapal.

Dank optimaler Auslegung ist es gelungen, die Zähnezahl wesentlich zu erhöhen. So hat zum Beispiel der Fräskopf mit Durchmesser 125 mm bereits 28 Zähne. Dank der Leichtbauweise des Grundkörpers aus hochfestem Aluminium können zudem hohe Drehzahlen realisiert werden. Wenn zum Beispiel der 125er-Fräser mit einer Drehzahl von 15000 min-1 eingesetzt wird und der Zahnvorschub mit 0,15 mm gewählt wird, ergibt sich eine Vorschubgeschwindigkeit von 63000 mm/min.

Voraussetzung für das Erreichen solch hoher Geschwindigkeiten ist eine stabile und sichere Befestigung der Schneiden. Der Aufbau der neuen Rapid-Baureihe entspricht dem bewährten Eco-Feed-Prinzip. Dabei sind die Schneiden als Fräseinsätze ausgebildet und werden durch eine hochpräzise Schwalbenschwanzführung sicher fixiert.

www.mapal.com

  • In der neuen Feed-Plus-Reibahle hat Mapal modernste Reibtechnologie gebündelt.

    In der neuen Feed-Plus-Reibahle hat Mapal modernste Reibtechnologie gebündelt.

  • Der neue Mapal-Planfräser Eco-Feed-Rapid hat beim Durchmesser von 125 mm bereits 28 Zähne.

    Der neue Mapal-Planfräser Eco-Feed-Rapid hat beim Durchmesser von 125 mm bereits 28 Zähne.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

MAPAL Dr. Kress KG Präzisionswerkzeuge

Obere Bahnstraße 13
DE 73430 Aalen
Tel.: 07361-585-0
Fax: 07361-585-1029

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics