nach oben
01.12.2014

Für anspruchsvolle Bohranwendungen

Bohren in Dimensionen ab 0,3 mm Durchmesser ist eine anspruchsvolle Anwendung. Um in Titan und Edelstahl wirtschaftlich exakte Bohrungen einzubringen, hat Zecha seit kurzem die neue „Plus Linie“ im Programm.

Bohren in Dimensionen ab 0,3 mm Durchmesser ist eine anspruchsvolle Anwendung. Mit den neuen Serien 632 und 614 bietet die Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH ein umfangreiches Werkzeugprogramm für die effiziente Bearbeitung sämtlicher Materialien. Foto: Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH

In den Durchmesserbereichen von 0,3 mm bis 3 mm liegt bei Werkzeugen aller Art die Präzision besonders im Fokus. „Beim Bohren zahlt sich einmal mehr die Oberflächenqualität und die Geometrie hochwertiger Werkzeuge aus. Denn kaum etwas ist schlimmer als heiße Späne im Bohrloch, die nicht schnell genug abtransportiert werden und somit Werkzeug und Werkstück gleichermaßen gefährden“, sagt Arndt Fielen, Vertriebsleiter der Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH. Grund genug für das Unternehmen aus Königsbach-Stein, neue Werkzeuglinien zu entwickeln, die das Bohren effizienter und verlässlicher macht.

„Wir haben dazu die bewährte Serie 632 mit 8xD um eine kurze Variante mit 3xD – 632K – sowie um die 632X, eine Ausführung mit Innenkühlung, erweitert. Zusammen mit der neuen Serie 614, unserem kurzen NC-Anbohrer, bieten wir damit unsere Kunden eine Vielzahl leistungsstarker Bohrer für den universellen Einsatz“, ergänzt Arndt Fielen. Die Spiralbohrer sind allesamt für die Bearbeitung von Wolframkupfer, Kupfer, Aluminium, rostfreiem Stahl, Messing, Titan, Guss und Kunststoffen geeignet.

Dank der kurzen, stabilen Ausführung der 632K-Bohrer eignen sich die Werkzeuge besonders, um optimale Planeten- und Zentrumsbohrungen für die Torx-Bearbeitung einzubringen. Die NC-Anbohrer der Serie 614 werden zu meist für allgemeine Anwendungen im Mikrobereich eingesetzt. Da der Zentrumschnitt besonders ausgelegt ist, sind sie ideal zur Anzentrierung von Bohrungen ab 0,1 mm.

Unternehmensinformation

Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmH

Benzstraße 2
DE 75203 Königsbach-Stein
Tel.: 07232-3022-0
Fax: -25

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Additive Fertigung und 3D-Druck auf der Metav 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen