nach oben
maschine+werkzeug 07/2012

Fräst auch labile Bauteile

Technik - Werkzeuge

Fräsen - Die Bearbeitung labiler und dünnwandiger Bauteile ist bisher ein Gang auf Messers Schneide. Das neue doppel-positive Soft-Cut-Frässystem von Ceramtec SPK-Werkzeuge setzt daher auf keramische Schneidstoffe.

Das Soft-Cut-Frässystem eignet sich zum Hochleistungsschruppen und Schrupp-Schlichten von Gussgehäusen.

Für die hochproduktive Bearbeitung von dünnwandigen oder labilen Bauteilen aus Gusseisen hat Ceramtec SPK-Werkzeuge das neue Frässystem Soft-Cut entwickelt. Es zeichnet sich durch seine besonders geringen Schnitt- und Passivkräfte aus, die durch die axiale und radiale positive Geometrie erzeugt werden. Bestückt wird der Fräser mit hochpositiven Oktagon-Schneidplatten. Durch die achtschneidige Ausführung der Schneidplatten wird ein kostengünstiger Einsatz der Soft-Cut-Fräserserie ermöglicht.

Die Serie erlaubt eine prozesssichere Schruppbearbeitung mit einer Schnitttiefe bis zu vier Millimeter bei Vorschubgeschwindigkeiten von bis zu zehn Meter pro Minute. Diese hohen Schnittdaten senken die Fertigungszeiten erheblich und steigern die Produktivität beim Fräsen deutlich. Im Ergebnis sinken die Bearbeitungskosten pro Teil und es werden Maschinenkapazitäten freigesetzt, die für zusätzliche Arbeiten genutzt werden können.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

CeramTec GmbH

Ceramtec-Platz 1-9
DE 73207 Plochingen
Tel.: 07153-611-0
Fax: -25421

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics