nach oben
24.03.2016

Frässchneidplatte für deutlich gesteigerte Zerspanungsleistung

Als Erweiterung des Programms mit drei- und sechsschneidigen Fräsplatten der Typen 332 und 632 hat Horn eine noch leistungsstärkere Fräsplatte Typ 932 mit neun Schneiden und um 50 Prozent gesteigerter Zerspanungsleistung entwickelt.

Frässchneidplatte Typ 932 zirkular. Bild: Paul Horn GmbH, Nico Sauermann

Die Fräsbreiten der Fräsplatte Typ 932 liegen zwischen 2 und 4 mm bei einer Nuttiefe von 8,3 mm und einem Schneidkreisdurchmesser von 31,7 mm. Sowohl bei der Schneidplattenaufnahme über den Fräserschaft M332 als auch bei der Hartmetallsorte AS45 setzte Horn auf Bewährtes. Die neun Schneiden ermöglichen deutlich höhere Vorschübe bei gleicher Schnittgeschwindigkeit und erhöhen die Produktivität um etwa die Hälfte bei hoher Standzeit und Prozesssicherheit.

Unternehmensinformation

Paul Horn GmbH Hartmetall Werkzeugfabrik

Unter dem Holz 33-35
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-7004-0
Fax: -72893

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics