nach oben
07.09.2015

Fräserprogramm für Leichtbauwerkstoffe

Mapal hat sein Fräserprogramm für Leichtbauwerkstoffe um die vier Modelle Optimill-Composite-UD, Optimill-Honeycomb, Optimill-Thermoplastic und Optimill-Thermoplastic-FR erweitert.

Mapal erweitert das Fräserprogramm für Leichtbauwerkstoffe um die vier Modelle Optimill-Composite-UD, Optimill-Honeycomb, Optimill-Thermoplastic und Optimill-Thermoplastic-FR. Bild: Mapal

Mapal hat zum prozesssicheren Zerspanen von Thermoplasten den Optimill-Thermoplastic aus Vollhartmetall mit sehr scharfen Schneidkanten entwickelt. Seine besondere Geometrie sorgt dafür, dass neben dem optimalen Abtransport der Späne auch die Hitzebildung während des Fräsens auf ein Minimum reduziert ist. Für die Bearbeitung von speziellen Thermoplasten mit Faserverstärkung, überwiegend aus Kohlefasern, bietet Mapal zusätzlich den Optimill-Thermoplastic-FR. Da die Kohlefasern sehr abrasiv sind, ist der VHM-Fräser diamantbeschichtet. Durch seine Umfangsverzahnung werden die Fasern ohne Gratbildung sauber an der Schnittkante abgetrennt.

Zum Fräsen von Bauteilen aus Faserverbundwerkstoffen wie CFK, die entweder sehr dünn oder schwierig zu bearbeiten sind, wurde der Vollhartmetall-Schaftfräser Optimill-Composite-UD im Mapal-Fräserprogramm ergänzt. Durch seine Schneidkantengeometrie erreicht er einen gleichzeitig ziehenden und schiebenden Schnitt mit Kompressionswirkung im Bauteil. So werden Delaminationen und Faserüberstände verhindert. Für eine hohe Standzeit ist der Fräser diamantbeschichtet.

Zwischen Innen- und Außenhaut des Flugzeugs oder in den Flügeln von Windkraftanlagen werden wegen ihres geringen Gewichts und ihrer Biegefestigkeit Wabenstrukturen (Honeycomb) zum Stützen und Versteifen verwendet. Die Schwierigkeit beim Zerspanen dieses sehr leichten Materials ist sein loser Verbund. Auf die speziellen Anforderungen von Honeycomb ausgerichtet, hat Mapal den Optimill-Honeycomb entwickelt. Der achtschneidige Vollhartmetall-Schaftfräser hat extrem scharfe Schneiden, einen Spiralwinkel von 15 Grad und eine feine Verzahnung. Auch Honeycomb mit unterschiedlichsten Decklagen oder mit eingebrachter Kornfüllmasse zerspant der neue Optimill-Honeycomb prozesssicher.

Unternehmensinformation

MAPAL Dr. Kress KG Präzisionswerkzeuge

Obere Bahnstraße 13
DE 73430 Aalen
Tel.: 07361-585-0
Fax: 07361-585-1029

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics