nach oben
maschine+werkzeug 07/2010

Fräser mit 6 Schneiden

Technik

Drehen/Fräsen - Mit seinem langjährigen Erfahrungsschatz entwickelt und produziert Safety, Spezialist für Präzisionswerkzeuge zur Metallverarbeitung, Standard- und Sonderwerkzeuge für den Automobilbereich, Luft- und Raumfahrt, Energie sowie Formen- und Gesenkbau.

Werkzeuge von Safety eignen sich für den kompletten Bereich der Dreh-, Fräs-, Bohr-, Gewindeschneid-, Ab- und Einstechanwendungen. Das Unternehmen nutzt die AMB, neue Produkte im Bereich Fräsen, Wendeschneidplatten und Gewindeschneiden zu präsentieren, die für unterschiedlichste Materialien geeignet sind.

Eine Neuigkeit von Safety ist die komplette Produktpalette des Schaftfräsers Compact 90. Der Fräser vereint dabei Leistung, Präzision und Wirtschaftlichkeit, ist mit bis zu sechs Schneidkanten ausgestattet und verfügt über ein neues doppelseitiges Wendeschneidplattenkonzept. Compact 90 eignet sich so für die hochproduktive Bearbeitung von Oberflächen, Schultern und Nuten. Das innovative Konzept erlaubt höheren Vorschub, erzeugt bessere Qualität bei minimierten Toleranzen und verringert obendrein die Werkzeugvarianten für unterschiedliche Fräsaufgaben durch den Einsatz einer einzigen wirtschaftlichen Lösung. Als Schneidstoff-Sorte steht unter anderem auch die ganz neue Frässorte 5050 zur Verfügung.

Diese neue Frässorte ist geeignet für die Zerspanung einer Vielzahl von Werkstoffmaterialien wie Stahl, rostfreier Stahl oder Titan. Erhältlich für eine große Anzahl von Safety-Fräsertypen für Profil-, Schulter- und Planfräsanwendungen kann die Sorte auch ideal aufdem Compact-90-Schaftfräser eingesetzt werden, wenn etwa eine exakte 90-Grad-Schulter gefräst werden muss. Der universelle Einsatzcharakter der 5050-Fräser ermöglicht obendrein die Reduzierung der Lagerkosten durch Einsatz nur noch einer Sorte für die Bearbeitung unterschiedlichster Materialien. Das neue Substrat der 5050 bietet außergewöhnlich hohe Bruchzähigkeit. Zudem zeichnet sich die neue Beschichtung durch hohen Widerstand gegen Ermüdungsverschleiß aus. Dies resultiert in ein gleichmäßigeres Verschleißbild, weniger Werkzeugbrüche und längere Standzeiten bei höheren und damit produktiveren Vorschubwerten. In vielen Fällen ermöglicht es die Sorte 5050 sowohl Vorschub- als auch Schnittgeschwindigkeit zu erhöhen, bei gleichbleibender Standzeit.

Das neue Gewindeschneidprogramm für die Bearbeitung von mehr als 20 Standardprofilen und über 1000 verschiedene Wendeschneidplatten sind ebenfalls neu im Programm von Safety. Es stehen zwei Geometrien in zwei Sorten zur Verfügung. 135 verschiedene Werkzeughalter für Außen- und Innenbearbeitung sowie verschiedene Kits runden die Produktpalette ab.

www.safety-cuttingtools.com

  • Neue Ab- und Einstechwerkzeuge stattet Safety ebenfalls mit WSP aus.

    Neue Ab- und Einstechwerkzeuge stattet Safety ebenfalls mit WSP aus.

  • Die neuen Schaftfräser Compact 90 sind mit bis zu sechs Schneiden bestückt.

    Die neuen Schaftfräser Compact 90 sind mit bis zu sechs Schneiden bestückt.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

Sandvik Tooling Deutschland GmbH GB Safety

Philipp-Reis-Str. 7
DE 63110 Rodgau
Tel.: 06106-26848-0
Fax: -22

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics