nach oben
maschine+werkzeug 09/2013

Fräs-Lösungen für die Luftfahrt

Technik - Werkzeuge

Fräsen - Sandvik Coromant bietet ein breites Spektrum an Lösungen für die Bearbeitung von Komponenten für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Dazu zählt beispielsweise das Fräsen von Aluminium und von CFK-Verbundwerkstoffen.

Sandvik Coromants neuer Kompressionsschaftfräser Coromill Plura für die Bearbeitung von Verbundwerkstoffen.

Hier geht es zu den Werkzeug-Lösungen für die Luft- und Raumfahrt von Sandvik Coromant.

Speziell für das Schruppen von Rahmenbauteilen für die Luft- und Raumfahrt-Industrie hat der schwedische Werkzeughersteller Sandvik Coromant einen neuen Wendeschneidplatten-Schaftfräser für die Aluminiumbearbeitung entwickelt. Kombiniert mit einer Hochleistungsspindel punktet er mit einer sehr hohen Stabilität und beachtlichen Zerspanungsraten beim Hochgeschwindigkeitsfräsen. Mit dem Wendeschneidplatten-Schaftfräser sind Vorschubgeschwindigkeiten von bis zu 0,3 mm pro Zahn möglich. Dank präziser Plattensitze überzeugt das Werkzeug zudem mit einer exakten Positionierung der Wendeschneidplatten.

Darüber hinaus bietet Sandvik Coromant Werkzeuglösungen, die die Bearbeitungsprozesse bei der Zerspanung von Verbundwerkstoffen und Metall-Schichtverbunden verbessern. Sie eignen sich besonders für den Betrieb mit handgeführten Maschinen, für Maschinen mit Vorschubeinheiten und CNC-Maschinen.

Zu den jüngsten Produkteinführungen in diesem Bereich zählt der neue Kompressionsschaftfräser Coromill Plura für die Bearbeitung von Verbundwerkstoffen. Das Fräswerkzeug verbindet positive und negative Steigungswinkel, um die Ober- und Unterseite der Bauteilkante zu komprimieren. Damit werden das bei der Bearbeitung von kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen häufig auftretende Absplittern und die Delamination verringert.

Sandvik Coromants Corodrill R846 ist eine geeignete Lösung für die Bearbeitung von Nickel-Kobalt-Legierungen, Titan oder rostfreiem Stahl. Der Vollhartmetall-Bohrer mit interner Kühlmittelzufuhr, konvexer Schneidkantengeometrie und größerer Verjüngung punktet mit einer optimierten Spanbildung und erhöhter Bohrungsqualität.

Die Schneidkante mit gleichmäßiger Geometrie und geschützten Schneidecken ermöglicht einen zuverlässigen und sicheren Bohrprozess – das ist besonders bei wertvollen Bauteilen ein wesentliches Plus. Mit einer – nach Herstellerangaben – bis zu 100 Prozent höheren Schnittgeschwindigkeit lassen sich die Bohrleistungen bei Anwendungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie, beispielsweise beim Bearbeiten von Turbinenkomponenten, deutlich steigern. Der Corodrill R846 ist mit Durchmessern von 3 bis 16 Millimeter erhältlich.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics