nach oben
maschine+werkzeug 07/2014

Fertigen für die Medizin

Technik - Werkzeuge

Bohren/Fräsen - Um anspruchsvolle, schwer zerspanbare Implantate und chirurgische Instrumente präzise zu bearbeiten, entschied sich Mawatec für spezielle VHM-Sonderwerkzeuge von Sphinx.

In der Medizintechnik bestehen chirurgischen Implantate meist aus Titan Grade 5 ELI, ›Ti6Al4V ELI‹. Chirurgische Instrumente und Fixatoren zum externen Stabilisieren bei Knochenbrüchen werden aus speziellen, korrosionsfesten Legierungen, unter anderem Werkstoff Nummer 1.4441, gefertigt. Beide Werkstoffe sind zähhart und schwer zu bearbeiten. Wegen des Nickelanteils bilden sie schmierige, lange Späne beim Bohren und Fräsen. Zudem verschleißen die Werkzeuge sehr rasch durch die harten Chromanteile im Edelstahl.

Die Mawatec AG im schweizerischen Selzach fertigt unter anderem solche anspruchsvollen Implantate und chirurgische Instrumente für die Medizintechnik. Der Lohn- und Auftragsfertiger produziert zahlreiche Varianten, die sich in Länge und Anzahl an Bohrungen unterscheiden, jeweils in Serien zu mehreren Hundert Bauteilen. Besondere Forderungen stellen die Auftraggeber an die Genauigkeit der Bohrungen. Chirurgen fordern in Verbindung mit den Konstrukteuren zusätzlich speziell bei Implantaten wie Knochenplatten inzwischen immer schwierigere Werkstückgeometrien.

  • Ein beschichteter VHM-Stufenbohrer mit inneren Kühlkanälen und spiralisierten Nuten. Besonders geeignet zum schnellen und prozesssicheren Bearbeiten von Durchgangsbohrung mit Kugelsitz für Schraubenköpfe in Knochenplatten aus Titanlegierung.

    Ein beschichteter VHM-Stufenbohrer mit inneren Kühlkanälen und spiralisierten Nuten. Besonders geeignet zum schnellen und prozesssicheren Bearbeiten von Durchgangsbohrung mit Kugelsitz für Schraubenköpfe in Knochenplatten aus Titanlegierung.

  • Genau und prozesssicher: gerade genutete VHM-Stufenbohrer bearbeiten Bohrungen für Knochenschrauben zusammen mit einer auf 0/+0,05 Millimeter tolerierten Fase.

    Genau und prozesssicher: gerade genutete VHM-Stufenbohrer bearbeiten Bohrungen für Knochenschrauben zusammen mit einer auf 0/+0,05 Millimeter tolerierten Fase.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Sphinx-Werkzeuge AG

Gewerbestr. 1
CH 4552 DERENDINGEN
Tel.: 0041 32-67121-00
Fax: -11

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics